| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Deutsche und Polen sind Thema im Maxhaus

Düsseldorf. Für den kommenden Dienstag lädt das Maxhaus gemeinsam mit der katholischen Kirche, dem Polnischen Institut und der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus zu einem Gesprächsabend anlässlich des 50. Jahrestags des Briefwechsels zwischen polnischen und deutschen Bischöfen ein. An dem Gespräch nehmen unter anderem teil: Basil Kerski, Leiter des Europäischen Solidarnosc-Zentrum Danzig, Prälat Helmut Moll, Theologe und Kirchenhistoriker, sowie Winfried Lipscher, ehemaliger Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Warschau. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr, Eintritt frei. Karten unter: eintrittskarten@maxhaus.de oder unter Tel. 0211 90 10 252.

(jj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Deutsche und Polen sind Thema im Maxhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.