| 10.09 Uhr

Eisfläche in Düsseldorf
Die Kö ist in Weihnachtsstimmung

Eisfläche in Düsseldorf: Die Kö ist in Weihnachtsstimmung
Daria "Dasha" Perminova und Evgenii "Johnny" Belianin gehören zu den Hauptläufern der Eisshow Holiday on Ice und gaben gestern auf dem Corneliusplatz einen Vorgeschmack auf das neue Programm. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Schulklassen drehten auf der Eisfläche auf dem Corneliusplatz ihre Runden. Holiday on Ice gab einen Vorgeschmack auf "Atlantis". Von Hendrik Gaasterland

Für wenige Minuten hörten die weitestgehend noch kleinen und jungen Schlittschuhläufer auf, ihre Runden auf der Eisfläche auf dem Corneliusplatz zu drehen. Sie überließen das Eis kurz zwei Profis: Daria "Dasha" Perminova und Evgenii "Johnny" Belianin aus Russland, zwei Hauptläufer der Eisshow Holiday on Ice, waren zu Besuch auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt und gaben in ihren echten und vor allem knapp geschnittenen Kostümen bei Temperaturen von nur fünf Grad einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Show "Atlantis". Die Kinder am Rande der Eisfläche, aber auch die Erwachsenen hinter der Bande applaudierten nach dem Auftritt der Profis, die ihren Zuschauern Pirouetten und eine tolle Akrobatik boten.

Tipp Danach aber gehörte wieder den Kleinen die ganze Fläche. Sie flitzten über das Eis und veranstalteten kleine Wettrennen. Anders als am vergangenen Wochenende, als es wegen Überfüllung einen Besucherstopp am Eingang gab, hatte es gestern Abend genug Platz auf der Fläche, sodass sich die Kinder nicht in die Quere kamen. "Wer es nicht zu voll haben möchte, sollte entweder am Wochenende ganz früh kommen, und nicht ab der Mittagszeit, oder besser unter der Woche. Nach dem Feierabend macht es ja auch Spaß, entweder alleine oder mit den Kindern", sagt Udo Schmid von der DEG-Winterwelt. Sie wird vom Stammverein und von Schausteller Oscar Bruch gemeinsam betrieben.

Fotos: Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte 2017 FOTO: Hans-Juergen Bauer

Eispflege Dass die Temperaturen im Vergleich zur Vorwoche um rund zehn Grad gefallen sind, kommt der 1700 Quadratmeter großen Eisfläche zugute. Es bildet sich nicht mehr so schnell Wasser. Allerdings hat der Regen zugenommen, so dass die Mitarbeiter der DEG-Winterwelt immer noch fleißig mit dem Wasserabzieher unterwegs sind. Dazu sorgt die Eismaschine regelmäßig dafür, dass die Fläche geglättet wird, aus dem Wasser eine neue Eisschicht an der Oberfläche entsteht. "Die Eismaschine benötigt für die gesamte Fläche ungefähr 20 Minuten. Wie oft wir mit dem Abzieher über das Eis gehen oder wie oft die Maschine zum Einsatz kommt, hängt von der Regenmenge und vom Betrieb ab", erklärt Schmid.

Schulen Bereits in der vergangenen Woche vor der Eröffnung der DEG-Winterwelt hatten sich rund 170 Schulklassen angemeldet, um zu Unterrichtszeiten "Eiszeit" auf dem Corneliusplatz zu erhalten. Gestern sind die ersten Schüler dann mit ihren Lehrern vormittags auf dem Eis unterwegs gewesen. Auch wenn sich das Wetter mit Nieselregen nicht von seiner besten Seite zeigte, freuten sich die Kinder trotzdem. "Ihnen macht das Eislaufen natürlich mehr Spaß als Mathe in der Schule", sagt Schmid, der zurzeit immer mehr Anmeldungen von Schulen annimmt: "Das Telefon klingelt ohne Ende."

Holiday on Ice Nach einer fünfwöchigen Vorbereitung auf dem Eis, die Show wurde bereits im Frühjahr konzipiert, ist Holiday on Ice mit dem neuen Programm "Atlantis" aktuell auf Tour. Vom 11. bis zum 14. Januar macht die Show auch in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf Station. "Das war vor der stimmungsvollen Kulisse der DEG-Winterwelt eine tolle Einstimmung", sagte Manfred Kirschenstein, Prokurist bei Düsseldorf Congress Sport & Event, nach dem Kurzauftritt - und ein Vorgeschmack von Dasha Perminova und Johnny Belianin auf dem Eis.

Lichterdom Gestern Abend wurde auch wieder der Lichterdom auf der Brücke an der Steinstraße eingeschaltet. Die Anlieger der Kö hatten die Lichtinstallation im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit den 1950er Jahren wieder aufgebaut, nun gibt es eine Fortsetzung. Der Lichterdom hat eine Länge von 40 Metern, ist 15 Meter breit, und rund 3500 Lichter sind an ihm befestigt, die ihn bis Mitte Januar erstrahlen lassen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisfläche in Düsseldorf: Die Kö ist in Weihnachtsstimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.