| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Die spannendsten Neubau-Pläne der Stadt

Düsseldorf: Die spannendsten Neubau-Pläne der Stadt
Quantum entwickelt auf dem früheren Gelände des Straßenverkehrsamtes (Heinrich-Ehrhardt-Straße, Derendorf) ein Bürohaus, das das Architekturbüro msm entworfen hat. FOTO: Quantum Immobilien AG
Düsseldorf. Zur Immobilienmesse Expo Real gab es viele neue Ansichten von Büro- und Wohnprojekten von Düsseltal bis Heerdt. Von Nicole Lange

Nicht nur die Großprojekte im Zentrum prägen die Stadt - auch überall in den Vierteln sind Baustellen in verschiedenen Stadien zu sehen. Einige der spannendsten Immobilienprojekte Düsseldorfs hat Oberbürgermeister Thomas Geisel jetzt bei der Immobilienmesse Expo Real in München vorgestellt.

Aus Sicht vieler Düsseldorfer dürften besonders die Pläne für das frühere Straßenverkehrsamt an der Heinrich-Erhard-Straße spannend sein. Den Zuschlag für das Gelände hat sich der Entwickler Quantum gesichert und lässt dort ein architektonisch beeindruckendes Ensemble aus drei verschieden hohen Gebäuden errichten. Im Erdgeschoss sollen, das gab es bisher nicht, große Flächen für Fahrradabstellräume vorgehalten werden. Es entstehen rund 40.000 Quadratmeter Geschossfläche. Ein weiteres architektonisch spannendes Projekt ist das "Theo 105", das an der Theodorstraße in Rath entsteht und durch seine abgerundeten Kanten auffällt.

Auch im Wohnungsbau tut sich einiges. Interessant zu sehen waren die ersten Entwürfe für die neuen Wohnungen auf dem alten Max-Mothes-Gelände in Bilk, wo momentan noch das "Boui Boui Bilk" mit vielen Veranstaltungen als Zwischennutzer angesiedelt ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Die spannendsten Neubau-Pläne der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.