| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Die U71 fährt ab 7. Januar bis nach Rath

Düsseldorf-Süd. Die Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 7. Januar, ihr Angebot im gesamten Netz. Die wichtigsten Verbesserungen: Die Stadtbahnlinie U71 wird bis zur Haltestelle "Rath S" verlängert, die Straßenbahnlinie 701 bis zur Haltestelle "Dome Am Hülserhof". Sie sorgt damit für die Verknüpfung des ISS Dome mit der Innenstadt. Linie U71 Die Linie U71 wird ab der Haltestelle "Heinrichstraße" über die Strecke der Linie 701 bis zur Haltestelle "Rath S" verlängert und bedient die Haltestellen "Haeselerstraße", "Am Schein", "Rath Mitte S", "Rotdornstraße". Sie fährt auf diesem Abschnitt montags bis freitags zwischen 6 und 20 Uhr und samstags zwischen 9 und 20 Uhr alle 20 Minuten sowie sonn- und feiertags zwischen 13 und 20 Uhr alle 30 Minuten. Das bedeutet allerdings, dass, wer mit dem ÖPNV wieder in den Stadt-Süden will, die alte Verbindung nutzen muss. Nach Angaben der Rheinbahn werde der Takt bei Veranstaltungen im ISS Dome deutlich erhöht.

Dadurch ergibt sich in den Hauptverkehrszeiten kombiniert mit der Linie 701 ein Zehn-Minuten-Takt, teilt die Rheinbahn mit. Die Haltestelle "D-Rath S" wird zurzeit noch barrierefrei ausgebaut. Daher halten die Bahnen hier erst ab Frühjahr 2018.

Linie U74 Wegen geringer Nachfrage entfallen von Freitag auf Samstag die folgenden Fahrten: Von der Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee" bis "Düsseldorf Hauptbahnhof" die Fahrten um 22.04, 22.36, 23.14, 0.06 und 0.29 Uhr, von der Haltestelle "Düsseldorf Hauptbahnhof" bis "Heinrich-Heine-Allee" die Fahrten um 21.48, 22.18, 22.49, 23.34, 0.15 und 0.44 Uhr.

(rö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Die U71 fährt ab 7. Januar bis nach Rath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.