| 00.00 Uhr

Festnahme
Dieb will Polizist bestehlen

Festnahme: Dieb will Polizist bestehlen
Maximilian Stahl hielt einen Dieb fest. FOTO: End
Düsseldorf. Eigentlich wollte Maximilian Stahl an seinem freien Tag einem Verwandten Düsseldorf zeigen, natürlich in Zivil. Doch als der Prios-Polizist auf seiner Touri-Tour mit der 709 in Richtung Bahnhof fuhr, stach ihm das seltsame Verhalten eines Fahrgasts sofort ins geschulte Auge.

"Er stieg gezielt da ein, wo das meiste Gedränge war." Doch dann war Stahl so ins Gespräch mit seinem Gast vertieft, dass er trotzdem erst in letzter Sekunde bemerkte, wie der Fremde versuchte, ihm das Handy aus der Jacke zu ziehen.

Düsseldorf: So hat sich die Kriminalität entwickelt

Stahl behielt den Mann nun fest im Blick. Der stieg an jeder Haltestelle vorne aus und hinten wieder ein, platzierte Plastiktüten vor den Taschen alter Damen. Stahl wartete ab - bis der Mann begriff, dass er beobachtet wurde und flüchten wollte. Da nahm der Polizist ihn kurzerhand fest. Sein Verdacht bestätigte sich: Der einschlägig vorbestrafte 37-jährige Osteuropäer hatte mehr als 1000 Euro aus diversen Geldbörsen bei sich. Er soll schon nächste Woche vor Gericht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Festnahme: Dieb will Polizist bestehlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.