| 18.13 Uhr

Benefiz-Verkauf in Düsseldorf
Diese Designer-Schnäppchen gibt's Samstag bei der Kleiderbörse

10 Highlights von der Benefiz-Kleiderbörse 2016
10 Highlights von der Benefiz-Kleiderbörse 2016 FOTO: Hans-Juergen Bauer
Düsseldorf. Ein Gucci-Mantel für unter 300 Euro? Ein Dolce-Kleid für 120? Das gibt es Samstag bei der Benefiz-Kleiderbörse "Secondhand mit Stil". Wir zeigen die besten Designer-Schnäppchen.

Opulente Muster, bekannte Designer, Samt und Seide – all das findet man im Second-Hand-Laden normalerweise nur mit sehr viel Glück. Bei der Kleiderbörse der Bürgerstiftung dagegen (hier der Flyer als PDF) gehören hochwertige Damen-Kleidung zu niedrigen Preisen zum Programm.

Zum sechsten Mal sind Ehrenamtlerinnen der Kleiderbörse drei Monate lang durch Düsseldorf gefahren und haben Kleiderspenden abgeholt. "Wir haben uns im Vergleich zum Vorjahr noch mal gesteigert", sagt Yvonne Dahl, die Leiterin der Kleiderbörse. "Sowohl in der Quantität als auch in der Qualität."

Gut die Hälfte der Spenden wird aussortiert, nur gut erhaltene Stücke gehen in den Verkauf. 40 Stangen voller Mäntel, Blusen, Kleider und vielem mehr werden ab Samstag zu günstigen Preisen verkauft, dazu Hüte, Schuhe und Taschen.

Von H&M bis Chanel sei alles dabei, so Dahl. Preislich lägen die Stücke "zwischen 8 und 800 Euro" – und damit weit unterm Neupreis. "Bei uns ist für jeden was dabei, was Größe, Maße und Farben angeht", ist sie sich sicher.

Der Erlös der Kleiderbörse fließt nach Angaben der Bürgerstiftung zu 100 Prozent in die Krebsberatungsstelle in der Fleher Straße. Sie ist nicht nur für Erkrankte, sondern auch für deren Angehörige da. Los geht's am Samstag von 10 bis 18 Uhr im Stilwerk (Grünstraße 15).

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benefiz-Verkauf in Düsseldorf: Diese Designer-Schnäppchen gibt's Samstag bei der Kleiderbörse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.