| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Douglas zieht nach Flingern

Düsseldorf. Der Konzern hat 8000 Quadratmeter im Bürogebäude "Duo" im Viertel Grafental angemietet.

Douglas hat seinen Sitz demnächst im Stadtteil Flingern. Dort hat der Parfümeriekonzern rund 8000 Quadratmeter Bürofläche im Gebäude "Duo" an der Hans-Günter-Sohl-Straße im Neubaugebiet Grafental gemietet. Vermieter dort ist die Deka Immobilien GmbH. Der Umzug soll voraussichtlich im Herbst dieses Jahres stattfinden.

Der Konzern hatte im Januar angekündigt, nach Jahrzehnten seinen angestammten Standort in Hagen aufzugeben und im Laufe des Jahres in die Landeshauptstadt umzuziehen. Zum genauen Standort hatte man sich nicht geäußert, das frisch renovierte achtgeschossige Gebäude war jedoch schon damals in informierten Kreisen als wahrscheinlicher neuer Standort genannt worden. Dort werden die bisherigen Mitarbeiter der Hauptverwaltung in Hagen arbeiten, ebenso die des Standortes Köln, von wo aus Douglas bislang das Online-Geschäft lenkte. Die Vertriebsniederlassung in Düsseldorf soll ebenfalls in die Hauptverwaltung integriert werden.

Der Stadtteil Flingern gilt zwar nicht als besonders zentraler Bürostandort, punktet aber unter anderem mit guten Anschlüssen an verschiedene Autobahnen und einer kurzen Fahrzeit zum Flughafen. Das 1993 errichtete Gebäude verfügt nach der aufwändigen Sanierung über eine moderne technische Ausstattung und mehr als 300 Pkw-Stellplätze. Die Adresse war eine Zeit lang auch im Zusammenhang mit Karstadt genannt worden.

Das Immobilienberatungsunternehmen CBRE beriet Douglas exklusiv. Colliers International Düsseldorf hat den Eigentümer Deka beraten.

(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Douglas zieht nach Flingern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.