| 00.00 Uhr

Düssel-Chor feiert mit Hits von Abba und My Fair Lady

Düsseldorf. Der Düssel-Chor lädt zum 20-jährigen Bestehen zu einem Konzert ein. Holger Lodahl sprach mit Chor-Gründer Dirk Ströter über den Erfolg des Ensembles.

Herr Ströter, vor 20 Jahren gründete sich der Düssel-Chor. Wie kam es zum Entstehen des Ensembles?

STRÖTER Ich leitete einen mehrteiligen Workshop. Die Teilnehmer hatten so viel Freude am Singen in der Gemeinschaft, dass sie weiter machen wollten. Seitdem treffen wir uns jeden Montag zum Proben.

Von einem Chor in einer evangelischen Gemeinde werden eigentlich Kirchenlieder erwartet. Beim Düssel-Chor ist das aber anders.

STRÖTER Wir singen geistliche und weltliche Stücke, Werke aus der Klassik, aber auch aus dem Schlager- und Pop-Bereich. Am Sonntag gibt es Chorstücke aus dem 16. und 19. Jahrhundert, Songs aus dem Musical "My Fair Lady", der Schlager "Kriminaltango", Hits von Abba und Lieder der Bläck Fööss. Diese Abwechslung macht viel Spaß.

Woher kommt das große Interesse am Chorsingen?

STRÖTER Das Singen im Chor tut geistig und körperlich gut. Manchmal kommen Chor-Mitglieder zur Probe und klagen, sie seien vom Alltag ausgepowert. Nach der Probe aber sind sie erfrischt und bestens gelaunt. Chorsingen ist eine starke Gemeinschaftserfahrung.

Besteht für den Düssel-Chor noch Wachstumspotenzial?

STRÖTER Für Frauenstimmen gibt es eine Warteliste. Wir könnten aber noch Tenöre gebrauchen. Der düsselChor ist ansonsten voll besetzt.

Das Konzert "Kreuz und quer - Musik und mehr" findet am Sonntag, 21. Juni, um 18 Uhr im Collenbach-Saal der Kreuzkirche, Collenbachstraße 10, statt. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düssel-Chor feiert mit Hits von Abba und My Fair Lady


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.