| 10.12 Uhr

Düsseldorf
A46-Tunnel sind bis Sonntagabend gesperrt

Düsseldorf: A46-Tunnel sind am Wochenende in beide Richtungen gesperrt
Der A46-Tunnel in Düsseldorf. FOTO: Christoph Schroeter
Düsseldorf. Der Landesbetrieb Straßen.NRW erneuert am Wochenende die Sicherheitstechnik im Universitäts- und im Werstener Tunnel. Deshalb werden die Röhren in beide Richtung am Samstag ab 16 und bis Sonntagabend um 23 Uhr gesperrt.

Gewartet werden zum Beispiel die sicherheitstechnischen Anlagen wie Brandmeldetechnik, Lautsprecher- und Belüftungsanlagen sowie die Funktion der Schranken zur automatischen Sperrung der Autobahn. Gleichzeitig werden Fahrbahnreparaturen im Kreuz Düsseldorf-Süd durchgeführt. 

Umleitungen für den Verkehr werden mit Rotem Punkt ausgeschildert: Wer aus dem Linksrheinischen in Richtung Wuppertal fährt, wird in Bilk von der Autobahn auf die Münchener Straße bis zur A59-Anschlussstelle in Garath geführt. Dort können Autofahrer zum Kreuz Düsseldorf-Süd und wieder auf die A46 fahren.

Aus der Gegenrichtung führt die Umleitung ab dem Kreuz Düsseldorf-Süd auf die A59 in Richtung Leverkusen, dann ab Garath über die Münchener Straße nach Bilk. Autofahrer, die in Bilk oder Wersten auf die A46 fahren wollen, werden innerstädtisch umgeleitet.

Von der Sperrung sind auch sechs Bus-Linien (SB50, 727, 780, 782, 785 und NE6) betroffen. Sie nehmen großräumige Umleitungen. Es entfallen keine Haltestellen, die Fahrten dauern aber länger.

Der Termin für die Vollsperrung ist nach Angaben des Landesbetriebs Straßen "bewusst auf ein verkehrsärmeres Wochenende gelegt worden", heißt es dort weiter.

 

(hdf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: A46-Tunnel sind am Wochenende in beide Richtungen gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.