| 00.00 Uhr

Düsseldorf

Düsseldorf. Freundeskreis Renntag Um insgesamt 70.000 Euro Preisgeld geht es morgen beim Renntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg an der Rennbahnstraße. Neun Rennen mit insgesamt 76 Pferden werden ausgetragen. Es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm. Kinder zum Beispiel haben auf Hüpfburg und Rutsche ihren Spaß. Sogar ein Bungee-Jumping-Turm steht bereit. Kinder, die es etwas ruhiger mögen, drehen eine Runde mit der Kindereisenbahn oder reiten auf einem Pony. Eltern treffen sich gern im Biergarten. Der Eintritt zum Freundeskreis-Renntag beträgt acht Euro, was auch einen Wettgutschein im Wert von zwei Euro enthält. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Einlass um 12 Uhr, Rennbeginn um 13.50 Uhr. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, nimmt die U73 bis Staufenplatz und steigt dann in einen der Busse. Parklife Im Florapark zwischen Bilker Allee und Bachstraße gibt es am Sonntag ein etwas ungewöhnliches Fest. Unter dem Titel "Parklife" lädt eine Aktionsgruppe alle Anwohner und Gäste ein, miteinander zu feiern, sich kennen zu lernen und Kulinarisches zu genießen. Es gibt Herzhaftes, Kaffee und Eis. Für selbst gemachte Limo, Saft und auch ein Bierchen ist auch gesorgt. Wer möchte, bringt eigene Picknickkörbe mit. Für Musik sorgen Twit One aka Tito Wun und Joscha Creutzfeldt mit Disco, Soul und bis Afrosound. Beginn ist um 12 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Rallye im Schifffahrtsmuseum Unter dem Titel "Anker, Schiffe und Fische an Häusern" startet morgen um 15 Uhr für Kinder bis zehn Jahren eine Rallye durch die Altstadt. An viele alten Altstadt-Häusern sind Schiffe, Anker und Fische abgebildet. Mit Hilfe eines alten Stadtplans gilt es für die jungen Forscher, dieser Bilder aufzuspüren. Treffpunkt ist um 15 Uhr das Schifffahrtsmuseum auf dem Burgplatz. Die Teilnahme beträgt drei Euro. Offene Gartenpforte Fünf private Gärtner laden andere Naturliebhaber heute und morgen zur dritten Runde der Offenen Gartenpforte ein. Bettina Kruck öffnet heute und morgen jeweils von 12 bis 18 Uhr in Wersten an der Ickerswarder Straße 137 ihren 460 Quadratmeter großen Garten. In seinen 400 Quadratmeter großen Naschgarten lädt Axel Oltrogge heute und morgen jeweils von 10 bis 18 Uhr ein. Der VHS-Biogarten lockt morgen von 11 bis 16 Uhr die Gartenliebhaber in den Südpark, der in seiner ganzen Vielfalt erlebt werden kann. Die Kleingartenanlage "Sonniger Süden" Am Südfriedhof 30 ist am morgen von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Und an der Krahestraße 20 öffnet der Tordurchgang von 15 bis 18 Uhr. Zu entdecken ist ein 1000 Quadratmeter großer Mietergarten. Die Kunst in den U-Bahnhöfen der Wehrhahn-Linie Das Kulturamt bietet am Sonntag um 11 Uhr eine Führung durch die U-Bahnhöfe der Wehrhahn-Linie an. Die Kunst und Architektur der Bahnhöfe stehen im Mittelpunkt. Treffpunkt ist der Zugang zur Station Pempelforter Straße, Oststraße/Ecke Am Wehrhahn. Die Teilnahme kostet fünf Euro und dauert etwa 1,5 Stunden. Die Teilnehmer benötigen Fahrkarten, da es mit der U-Bahn zu den einzelnen Haltestellen geht. Von Holger Lodahl

Wer die künstlerisch gestalteten U-Bahnhöfe der Wehrhahnlinie selbst als Kunstwerke betrachten möchte, geht ins Stadtmuseum an der Berger Allee 2. Zu sehen sind Bilder des Künstlers Nik Pichler. Er lässt durch die fotografische Technik "Reflection Art" den Verkehr, die Kunst und die Menschen miteinander verbunden. Die Ausstellung "Momentum Wehrhahn Reflected" ist bis zum 4. September im Stadtmuseum zu sehen.

"Wilde Kreaturen" im Hetjens-Museum Das Keramikmuseum startet am Sonntag um 11:15 Uhr die Ausstellung "Wilde Kreaturen". Teils lebensgroße Tiere aus Porzellan können von großen und kleinen Museumsbesuchern entdeckt - und sogar gestreichelt werden. Zu sehen sind die Exponate bis zum 3. Oktober.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.