| 00.00 Uhr

Nachruf
Düsseldorf

Düsseldorf. Ihren Kampf gegen die unheilbare Nervenkrankheit ALS konnte diese Frau trotz gewaltiger Stärke nicht gewinnen: Elizabeth Neill schied im Alter von 64 Jahren am 21. Mai aus dem Leben, wie jetzt öffentlich bekannt wurde. Fast 20 Jahre lang war sie die 1. Vorsitzende und Honorary President der International English Library in der Innenstadt an der Kasernenstraße 6.

Schlicht "Liz" nannten sie ihre Weggefährten wie Patricia Grossmann, Barbara Schmeichel und Kirti Seetharam. Für sie und viele andere war sie "treibende Kraft in der Kampagne um die Erhaltung der Bibliothek", wie sie sagen. Elizabeth "Liz" Neill widmete der Bibliotheksarbeit einen erheblichen Teil ihrer Freizeit und schaffte es, mit Hilfe ihres starken Teams von ehrenamtlichen Mitarbeitern diese besondere Institution zu dem zu machen, was sie heute ist. Dafür wurde sie 2011 sogar mit dem Verdienstorden "Member of the British Empire " (MBE) von Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. ausgezeichnet. Zudem glänzte Neill durch einen exzellenten Ruf als brillante Netzwerkerin. Bei den für die Bibliothek so wichtigen Stellen wie den Behörden der Stadt Düsseldorf, dem Oberbürgermeister und dem britischen Konsul war sie hoch angesehen. Unvergessen bleibt wohl auch die besondere Kombination aus Warmherzigkeit und Durchsetzungskraft, von dem Library Volunteers, Leser, Fördervereinsmitglieder und der Beirat der International English Library zu berichten wissen. Über den schmerzhaften Verlust ihrer namhaften Galionsfigur hilft dem Library-Team vermutlich ein Versprechen hinweg, das es sich selber gab: Es will stets bemüht sein, Neills herausragende Arbeit fortzuführen und ihrem innigsten Wunsch, nämlich der Erhaltung der International Library, nachkommen.

Bücherliebhaber sind in der Library richtig, aber auch Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und Sprachen auf der Suche nach Geselligkeit. Zudem finden hier Vorträge, Kunstausstellungen und der Literaturzirkel statt. Brigitte Pavetic

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nachruf: Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.