| 12.35 Uhr

Sanierung
Aquazoo-Eröffnung verzögert sich wohl bis 2017

Aquazoo Düsseldorf: Tiere werden ausquartiert
Aquazoo Düsseldorf: Tiere werden ausquartiert FOTO: Bretz, Andreas (abr)
Düsseldorf. Der Termin für die Wiedereröffnung des Aquazoos steht erneut auf der Kippe. Zuletzt war geplant, dass der Zoo im Nordpark zum 1. Oktober wieder seine Türen öffnet. Von Arne Lieb

Allerdings lässt der zuständige Dezernent Stephan Keller derzeit einen neuen Zeitplan für die noch ausstehenden Arbeiten erstellen. Politik und Öffentlichkeit sollen am Mittwoch über das Ergebnis informiert werden. Vorher veröffentliche man keine Informationen, hieß es auf Anfrage beim Presseamt. "Die Abstimmungen hierzu werden bis dahin andauern."

Letzter Tag: Düsseldorfer Aquazoo schließt bis 2015 FOTO: Bretz, Andreas

Es deutet sich aber an, dass der 1. Oktober kaum zu halten sein wird. Zwar ist die Sanierung des Spezialgebäudes aus den 1980er Jahren wohl im März abgeschlossen, allerdings stehen anschließend noch viele Arbeitsschritte an. Dazu gehören letzte Bauarbeiten, aber auch Tätigkeiten, bei denen die Mitarbeiter des Zoos mit ihrer Expertise gefragt sind: Die Gehege müssen eingerichtet werden, das Wasser in die Becken gelassen. Zudem müssen Tiere aus der Zucht und anderen Zoos antransportiert werden und sich in der neuen Umgebung eingewöhnen. Von Anfang an hatte es geheißen, dass diese Arbeiten dauern können. Nach Informationen unserer Redaktion hat sich herausgestellt, dass der Zeitraum von etwa sechs Monaten nach der Übergabe sehr kurz ist. Die Eröffnung könnte sich bis 2017 verzögern.

Der Aquazoo ist seit November 2013 für die Sanierung geschlossen. Eigentlich war die Wiedereröffnung bereits für das vergangene Jahr geplant, allerdings wurde der Termin immer wieder verschoben. Grund waren unter anderem zusätzliche Mängel am Gebäude, die vorher nicht bekannt gewesen waren. Zudem mussten Teile der Technik neu geplant werden, nach Angaben der Stadt, da ein Ingenieurbüro fehlerhaft gearbeitet hatte. Auch die Kosten steigerten sich erheblich. Zu Beginn waren 12,5 Millionen Euro veranschlagt, inzwischen liegt die Schätzung bei 18 Millionen Euro.

Fotos: Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf FOTO: Hans-Juergen Bauer

Gemeinsam mit den neuen Tieren kann sich auch der neue Chef eingewöhnen. Jochen Reiter, vormals wissenschaftlicher Leiter im Zoo Duisburg, hat zum 1. Februar seine neue Stelle angetreten. Er folgt auf Wolfgang Gettmann, der mit der Schließung des Zoos in den Ruhestand verabschiedet worden war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Aquazoo-Eröffnung verzögert sich wohl bis 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.