| 12.24 Uhr

Sanierungsarbeiten der Bahn
Züge in Düsseldorf fallen wegen Bauarbeiten in Ferien aus

Düsseldorf. In den Herbstferien erneuert die Deutsche Bahn die Strecke zwischen Wehrhahn, Unterrath und Düsseldorf-Flughafen. Dadurch fallen einige Züge aus, andere fahren in anderen Takten. Ein Überblick.

Das sind die Fakten zu den Bauarbeiten

  • Die Bauarbeiten sollen zwischen dem 20. Oktober (23 Uhr) und dem 6. November (4 Uhr) stattfinden - und zwar zwischen Düsseldorf-Wehrhahn, Düsseldorf-Unterrath und Düsseldorf Flughafen Terminal.
  • 17 Weichen und 4.000 Tonnen Schotter werden erneuert. Die Weichen bekommen einen neuen Antrieb. Die Leit- und Sicherungstechnik wird modernisiert, sagt die Bahn. Kosten soll das Ganze 4,6 Millionen Euro.

Das sind die Folgen für den Zugverkehr

Durch die Arbeiten kommt es laut Bahn zu umfangreichen Fahrplanänderungen bei den S-Bahnen und Regionalzügen. Im Fernverkehr seien nur einige wenige Züge betroffen. Kunden sollten auf jeden Fall am Bahnhof auf die Anzeigetafeln und Lautsprecherdurchsagen achten - es könnte Gleisänderungen geben.

Regionalzüge

  • RE 1 (Hamm – Aachen): Die Züge verkehren in beiden Richtungen wie gewohnt.
  • RE 2 (Münster – Düsseldorf): Die Züge fallen zwischen Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf in beide Richtungen aus. Als Ersatz stehen die Züge der Linie RE 1, RE 5 und RE 6 zur Verfügung.
  • RE 3 (Hamm – Düsseldorf): Die Züge fallen zwischen Oberhausen Hbf und Düsseldorf Hbf in beide Richtungen aus. Als Ersatz stehen in beide Richtungen Busse zwischen Oberhausen und Duisburg zur Verfügung und es kann die RE 5 genutzt werden. Ab Duisburg kann dann auch die RE 1 oder RE 6 nach Düsseldorf genutzt werden.
  • RE 5 (Wesel – Koblenz): Die Züge verkehren wie gewohnt in beide Richtungen.
  • RE 6 (Köln/Bonn Flughafen – Minden): Die Züge verkehren in Richtung Köln mit angepassten Fahrzeiten.
  • RE 11 (Kassel/Hamm – Düsseldorf): Die Züge fallen zwischen Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf in beide Richtungen aus. Als Ersatz stehen die Züge der Linien RE 1, RE 5 und RE 6 zur Verfügung.
  • RE 19 (Düsseldorf – Emmerich): Die Züge werden zwischen Düsseldorf Hbf und Duisburg Hbf in beide Richtungen ohne Halt umgeleitet und verkehren mit geänderten Fahrzeiten.
  • RB 37 (Duisburg Hbf – Entenfang): Die Züge fallen in beide Richtungen aus. Als Ersatz fahren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV).

S-Bahnen

  • S 1 (Dortmund – Solingen): Die Züge verkehren zwischen Solingen Hbf und Düsseldorf-Wehrhahn bzw. Düsseldorf-Derendorf und bis 30. Oktober, 0.05 Uhr, zwischen Duisburg-Großenbaum und  Dortmund jeweils in beide Richtungen. Zwischen Düsseldorf-Unterrath und Duisburg-Großenbaum verkehren in beide Richtungen Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). Während der zweiten Bauphase von Montag, 30. Oktober, 0.05 Uhr, bis 6. November, 4 Uhr, fahren die S-Bahnen der Linie S 1 von Düsseldorf Flughafen Terminal über Düsseldorf Flughafen nach Dortmund.
  • S 11 (Bergisch-Gladbach – Düsseldorf-Flughafen Terminal): Außerdem gibt es zusätzliche Änderungen bei der S 11 . Die Züge verkehren planmäßig zwischen Bergisch-Gladbach und Düsseldorf-Wehrhahn. Montags bis freitags, während des 20-Minuten-Takts, beginnen und enden die Züge in Düsseldorf-Rath Mitte. Während des 30-Minuten-Takts beginnen und enden die Züge in Düsseldorf-Wehrhahn. Zwischen Düsseldorf-Rath Mitte und Düsseldorf-Flughafen verkehren Busse im Schienenersatzverkehr, jeweils in beide Richtungen.

Zwischen Düsseldorf-Flughafen und Düsseldorf Hbf (beide Richtungen) stehen als Ersatz die Regionalzüge der Linien RE 1, RE 5, und RE 6 zur Verfügung.

Informationen stellt die Bahn auf einer speziellen Website  und über die App "DB Bauarbeiten" zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es bei der Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und dem kostenfreien Bahn-Bautelefon unter 0800 5 99 66 55.

(hpaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bauarbeiten der Deutschen Bahn in den Herbstferien 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.