| 14.15 Uhr

Düsseldorf
Ungewöhnlicher Einsatz – Feuerwehr rettet Bussard

Feuerwehr rettet Bussard
Feuerwehr rettet Bussard FOTO: Feuerwehr
Düsseldorf. Ein junger Bussard hat sich am Donnerstagnachmittag mit seinem Sicherungsring in einem Ast in etwa 20 Metern Höhe am Alten Bilker Friedhof verfangen. Mit einer Drehleiter gelangten die Feuerwehrleute zu dem Vogel und befreiten ihn.

Einen ungewöhnlicher Anruf erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf am Donnerstagnachmittag. Der Besitzer eines amerikanischen Greifvogelweibchens meldete, dass sich sein Rotschwanzbussard mit seinem Sicherungsring in einem Ast verfangen hätte und aus eigener Kraft nicht frei käme. 

Mit einer Drehleiter gelangten die Feuerwehrleute zu dem jungen Bussard, befreiten ihn und übergaben ihn seinem Besitzer. Der Vogel hat die Rettungsaktion unverletzt überstanden und ist wohl auf. Der Einsatz dauerte ungefähr eine Stunde.

Bilder des Einsatzes finden Sie hier.

(joh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bussard verfängt sich im Ast - Feuerwehr rettet ihn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.