Düsseldorf
Festival wirbt mit Musik-Lastwagen

Düsseldorf Festival 2016 wirbt mit Musik-Lastwagen
"Blauer Eumel" heißt der Lkw, den die Musiker als mobile Bühne nutzen. Gestern machten sie am Heinrich-Heine-Platz Station. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Künstler reisen für das Düsseldorf-Festival durch die Stadt.

Am Mittwoch, 14. September, startet das Düsseldorf Festival auf dem Burgplatz. Zur Einstimmung fährt bis Sonntag, 11. September, der Oldtimer-Lkw "Blauer Eumel" durch die ganze Stadt. Er dient elf Künstlern als mobile Bühne. Darunter befinden sich Musiker, Sänger und Schauspieler. Bis zu drei Mal am Tag treten sie mit variierendem Programm in verschiedenen Stadtteilen auf.

Heute wird der Blaue Eumel um 17 Uhr am Hermannplatz in Flingern. Morgen präsentiert sich die mobile Bühne um 14 Uhr am Rheinturm, 17 Uhr dann am Friedensplätzchen in Unterbilk. Den letzten Tag seiner Rundreise beschließt der Oldtimer-Lkw am Sonntag, 11. September, ab 12 Uhr im Südpark und dann ab 15 Uhr am Lessingplatz in Oberbilk.

Das Repertoire der Künstler umfasst Klassik, Jazz, Balladen, Lyrik und Theaterszenen. "Welches Programm gespielt wird, entscheiden die Künstler ganz spontan vor Ort, die Zuhörer dürfen sich überraschen lassen", sagt Andreas Dahmen, Intendant des Düsseldorf Festivals.

Alle Auftritte der Gruppe beim Festival sind ungefähr 70 Minuten lang und alle kostenlos.

(lkl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf Festival 2016 wirbt mit Musik-Lastwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.