| 12.27 Uhr

Wettkampf
Düsseldorfer Feuerwehr ist Deutscher Meister in der Höhenrettung

Düsseldorf: Feuerwehr ist deutscher Meister in der Höhenrettung
Ein Feuerwehrmann sichert während des Wettbewerbs einen Dummy, der einen verunglückten Fallschirmspringer simuliert. FOTO: dpa, cw
Erfurt/Düsseldorf. Bei der Rettung von Menschen aus luftiger Höhe sind Spezialisten gefragt. Die Einsatzkräfte in Düsseldorf können das besonders gut.

 Die Düsseldorfer Berufsfeuerwehr hat den Deutschen Meistertitel in der Höhenrettung errungen. Beim Wettkampf mit drei verschiedenen Szenarien am Samstag in Erfurt setzten sich die Spezialisten aus der Landeshauptstadt gegen 13 weitere Feuerwehren aus Deutschland durch.

Auf den nächsten Plätzen landeten die Höhenretter aus Hamburg, Magdeburg und Chemnitz, wie der Sprecher der Thüringer Energie AG, Martin Schreiber, mitteilte. Der Wettkampf wurde im Höhentrainingszentrum des Energieunternehmens ausgetragen. Köln und Essen landeten im Mittelfeld. Die Berufsfeuerwehr aus Oberhausen landete auf dem letzten Platz.

In einem Szenario mussten die Experten einen verunglückten Fallschirmspringer aus einer Hochspannungsleitung bergen und sicher an einen Notarzt übergeben. Bei einer weiteren Station mussten die Mannschaften ihre Schnelligkeit beim Erklimmen eines Gittermastes unter Beweis stellen.

Mit der Deutschen Meisterschaft in der Höhenrettung wollen die Feuerwehren Einblick in ihre Arbeit geben. Zugleich dient der Wettkampf dem Erfahrungsaustausch. Teilgenommen haben 14 Wehren. Die nächste Deutsche Meisterschaft wird in Köln ausgetragen. Der Titel ist undotiert.

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Feuerwehr ist deutscher Meister in der Höhenrettung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.