| 11.19 Uhr

Wohnungsbrand in Düsseldorf
Feuerwehrleute holen bewusstlose Frau aus Wohnung

Feuerwehr löscht Brand in Friedrichstadt
Feuerwehr löscht Brand in Friedrichstadt FOTO: Joris Hielscher
Düsseldorf. Die Feuerwehr Düsseldorf hat in den frühen Morgenstunden einen Wohnungsbrand gelöscht. Das Feuer war um kurz nach Mitternacht in einer Wohnung im dritten Stock in der Herzogstraße in Friedrichstadt ausgebrochen. Auch ein Nachbar musste gerettet werden.

Die Feuerwehrleute holten eine bewusstlose ältere Frau aus der brennenden Wohnung. Die 88-Jährige liegt nun schwer verletzt in der Uni-Klinik. Die insgesamt 40 Einsatzkräfte retteten zuerst einen Mann aus der vierten Etage mit Hilfe einer Drehleiter. Er wurde vor Ort behandelt. Der Rauch drohte in die Wohnung des Mannes zu ziehen, da dieser am offenen Fenster stand. Zeitgleich gingen Einsatzkräfte durch das Treppenhaus hoch zur Wohnung im dritten Stock.

Die Wohnung der Frau brannte komplett aus. Der Schaden wird auf ungefähr 50.000 Euro geschätzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übergaben nach ungefähr vier Stunden die Einsatzstelle an die Polizei, die nun die Brandursache ermittelt. 

Anwohner hatten den starken Rauch bemerkt, der aus dem Fenster drang. Die Feuerwehr rückte nach Aussagen des Einsatzleiters mit rund 40 Mann an und sperrte die gesamte Herzogstraße ab. 

Da das Treppenhaus des Gebäudes weder brannte noch verraucht war, konnten alle Bewohner in ihren Wohnungen bleiben. 

(joh/heif/irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Feuerwehrleute holen bewusstlosen Mann aus Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.