| 10.38 Uhr

Düsseldorf
Pack' die Badehose aus

Düsseldorf: Freibäder starten in die Saison 2017
Zwei Tage vor Eröffnung ist das Außenbecken im Benrather Bad noch nicht bis zum Rand gefüllt. Schwimmmeister Wladimir Chetverik sorgt dafür, dass es sauber bleibt. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Es kann losgehen: Ab Donnerstag sind alle Freibäder in Düsseldorf geöffnet. Zum Start gibt es einige Neuheiten. Ein Ausblick auf die neue Saison. Von Lisa Kreuzmann

Diese Ruhe ist etwas paradox. Freibad, das ist Pommes rot-weiß, das ist Wassereis und Kindergeschrei, das ist die panische Flucht vor Wespen und die Trillerpfeife, die den Sprung vom Beckenrand ermahnt. Doch noch ist es nicht soweit. Noch sind die Rollläden in den Ausgabefenstern der "Strandbar" im Hallenfreibad Benrath nicht hochgezogen, noch stehen die Liegen nicht auf der Wiese.

Aber, und besser kann die neue Saison nicht starten: Am Donnerstag kann es nun endlich losgehen, an einem Feiertag mit Sonnenschein. Soweit man das vermuten kann. 500 Badegäste erwartet Betriebsleiter Thomas Beckmann im Benrather Freibad zur Eröffnung.

Seit Dienstagnachmittag steht fest: Das Rheinbad und das Hallenfreibad Benrath sind nicht nur ab Donnerstag "betriebsbereit", sondern öffnen auch für die ersten Freischwimmer ihre Türen. Und die können es kaum erwarten.

Gebaut wird derzeit in Flingern, Oberkassel, Benrath und Unterrath

Schon am Dienstag wagt sich ein Vater mit seiner kleinen Tochter an das Tor mit Blick auf das Außenbecken: "Wann machen Sie denn auf?", ruft der Vater dem Betriebsleiter zu. Die Antwort sorgt für hängende Köpfe. "Erst am Donnerstag."

Der Schwimmmeister macht diese Arbeit schon seit 30 Jahren. Aber vor jeder Saisoneröffnung sei er doch etwas aufgeregt. "Wie soll ich das erklären", sagt der 48-Jährige, "Freibadzeit ist die schönste Zeit im ganzen Jahr."

Düsseldorfer Freibäder im Test FOTO: ddp

In dieser Saison mag es in den Freibädern aber auch besonders voll werden. Offene Baustellen gibt es genug: Im Bäderkonzept 2020 hat Oberbürgermeister Thomas Geisel vor zwei Jahren dargelegt, dass die teils deutlich in die Jahre gekommenen Bäder großflächig saniert werden müssen. Gebaut wird nun in Flingern, Oberkassel, Benrath und Unterrath. Die Stadt wünsche sich "eine funktionierende Bäderlandschaft", die allen Bedürfnissen gerecht werde, sagte Geisel seinerzeit.

Neue Terrasse im Freibad Kaiserwerth

Aufgrund der Renovierungsarbeiten muss das Allwetterbad in Flingern vorerst geschlossen bleiben. Die restlichen Bäder müssen das auffangen: In Benrath liege die Schmerzgrenze bei 5000 Gästen, erzählt Beckmann. Einen Einlassstopp gebe es aber nicht.

Im Freibad Kaiserswerth gibt es zur Saison eine neue, rund 80 Quadratmeter große Sonnenterrasse. "Mit einer großen Sitzbank zur Sonnenseite, Liegestühlen und Sonnensegel", erzählt Badleiterin Birgit Kowald. Das vom Verein "Flossen weg" betriebene Freibad macht traditionell als erstes auf. Zur neuen Saison seien auch die Duschen saniert worden, sagt Kowald, eine neue Kassenanlage soll den Bäderbetrieb außerdem vereinfachen. Die Saison endet dort Mitte September, in den Stadtbädern am 3. September.

Bei den Gästen kommt die Investition offensichtlich gut an: "Die Mitgliederzahlen steigen", heißt es bei der Badleitung. In Kaiserswerth haben sich aber auch die Preise erhöht: Erwachsene zahlen mit 4,30 Euro 30 Cent mehr. Der Preis für Schüler und Studenten hat sich um 20 Cent erhöht. In den Freibädern der Bädergesellschaft zahlen Erwachsene in dieser Saison 4,60 Euro, Schüler und Studenten drei Euro. Große Sanierungen standen dort diesen Winter nicht an, sagt Bäderspecherin Romina Walterowicz. Im Löricker Freibad, das bereits seit dem 15. Mai geöffnet hat, sei ein Becken erneuert worden.

In Benrath wird seit Montagnachmittag das Wasser im Außenbecken eingelassen. "Wir müssen zusehen, dass wir das Wasser auf die richtige Temperatur bekommen", sagt Beckmann. Das könne vier Tage dauern. Heute sollen die Toiletten und die Umkleiden gereinigt werden. Die Kassenanlage habe er schon überprüft - "funktioniert".

Sind die Temperaturen wieder gesunken? Hier geben wir Ihnen einige Tipps, welches Hallenbad Sie in Düsseldorf nun besuchen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Freibäder starten in die Saison 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.