| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Düsseldorf ist Veganer-Paradies

Diese Produkte sind als vegan gekennzeichnet
Diese Produkte sind als vegan gekennzeichnet FOTO: Jessica Kuschnik
Düsseldorf. Rangliste kürt die Stadt zur vegan-freundlichsten in ganz Deutschland.

Wer sich komplett ohne Tierprodukte ernährt, findet einer Studie zufolge in der Landeshauptstadt ein besonders gutes Angebot vor. Düsseldorf biete im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Restaurants und Cafés mit rein veganer Karte und veganen Optionen, berichtete das Vergleichsportal Holidu. So stehe Düsseldorf durchaus nicht nur für schickes Shoppen und Feiern in der Altstadt, sondern auch für Soja-Geschnetzeltes und Seitan-Steaks.

Unter anderem trägt zu diesem Ergebnis aus Sicht der Verfasser der Studie auch das gastronomische Angebot des Japan-Viertels rund um die Immermannstraße bei. Dort fänden Veganer "reichlich tierfreie Gemüse- und Reisgerichte", berichtete das Portal. Hinzu kommen einige bekannte vegane Cafés und Restaurants wie etwa die kleine Kette "Sattgrün", die inzwischen Filialen am Graf-Adolf-Platz, in Flingern und im Medienhafen hat und dort ausschließlich vegane Speisen und Getränke anbietet. Das Café "Carrot Cake" an der Moltkestraße verkauft ein täglich wechselndes Angebot von Kuchen, Muffins und kleinen Speisen.

Das ist es laut der Übersicht der Webseite "Happy Cow" aber auch schon mit den tatsächlich rein veganen Angeboten in der Stadt. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einige Restaurants und Cafés (darunter auch rein vegetarische), die in ihren Karten vegane Speisen oder Optionen eigens kennzeichnen. Etwa das laotische Restaurant Luang Prabang in Flingern, das zwar auch Fleisch anbietet, aber auch unterschiedlichste Gemüsegerichte und zudem Desserts auf Basis von Kokosmilch serviert. Oder das Restaurant Space Burger in der Altstadt, das eine Reihe veganer und vegetarischer Burger auf der Karte hat. Der vegetarische Lieferdienst "Fleischfrei" in Oberbilk bringt Pizza, Salate und Snacks in die umliegenden Stadtteile, einige auch komplett vegan.

Direkt hinter Düssselorf landet in dem Ranking übrigens Berlin, das mit verschiedenen Streetfoodmärkten, Kochkursen oder veganen Eis- dielen punktet. Im Sommer gibt es zudem ein veganes Sommerfest am Alexanderplatz. Dahinter folgen Frankfurt, Stuttgart, München und Köln - auch hier werde das vegane Angebot immer größer, berichtete das Portal. In Stuttgart fänden Veganer inzwischen auch Maultaschen mit Gemüsefüllung und Spätzle ohne Ei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf ist die vegan-freundlichste Stadt in Deutschland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.