| 00.00 Uhr

Bundesweiter Wettbewerb
Düsseldorf ist in NRW bei "Stadtradeln" Spitzenreiter

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Radfahrer steigern sich von Jahr zu Jahr: Beim bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" haben vom 10. bis 30. September 3736 Menschen in 162 teilnehmenden Teams 640.245 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Das entspricht der fast 16-fachen Länge des Äquators. Im Vergleich zu Autos wurden damit rund 91.000 Kilogramm Kohlendioxid vermieden. Zum Vorjahr hat sich die Teilnehmerzahl um 50 Prozent erhöht, 2015 waren 426.483 Kilometer in Düsseldorf erradelt worden.

In Nordrhein-Westfalen belegt die Landeshauptstadt damit einen Spitzenplatz unter den teilnehmenden Kommunen, liegt vor den Nächstplatzierten Bocholt, Bielefeld und Köln. Bundesweit landet Düsseldorf auf einem beachtlichen sechsten Platz unter den insgesamt 496 teilnehmenden Städten, Gemeinden und Landkreisen. Erfolgreichstes Düsseldorfer Team sind die Rad-Löwen mit 66.000 gefahrenen Kilometern, gefolgt vom Team der Versicherung Ergo (60.500 km) und dem ADFC (38.800 km). Die meisten Kilometer pro Teilnehmer, nämlich 1386 Kilometer in den drei Wochen, hat das Team Düsseldorf-Pendler vorzuweisen, gefolgt von Puppendoc (1208 km pro Teilnehmer) und Grenzenlos unterwegs (1142 km).

Das Endergebnis wird erst am Samstag feststehen. Denn alle Teams können noch bis einschließlich Freitag Radkilometer nachtragen, die im besagten Zeitraum gefahren wurden.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundesweiter Wettbewerb: Düsseldorf ist in NRW bei "Stadtradeln" Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.