| 00.00 Uhr

Hans-Joachim Erbel
"Düsseldorf ist unser wichtigster Deutschland-Standort"

Hans-Joachim Erbel: "Düsseldorf ist unser wichtigster Deutschland-Standort"
Hans-Joachim Erbel ist Chef des Messeveranstalter Reed. FOTO: Reed
Düsseldorf. Der Chef des Veranstalters Reed Exhibition über die Verlagerungen der Messen Aluminium und Viscom nach Düsseldorf.

Herr Erbel, welche Bedeutung hat der Standort Düsseldorf innerhalb Ihres Unternehmens?

Hans-Joachim Erbel Düsseldorf hat den Vorteil, dass es nicht nur ein gut nutzbares Messegelände hat, sondern dass die Stadt selbst auch eine Destination ist. Das ist keine notwendige Bedingung, aber macht Düsseldorf attraktiv. Ein riesiger Vorteil ist sicher auch der sehr nahe gelegene Großflughafen. Wir veranstalten in Düsseldorf etwa die Messen Aluminium und Viscom. Düsseldorf ist unser wichtigster Deutschland-Standort.

Welche Neuerungen gibt es bei der Viscom?

Erbel Bislang findet die Viscom im zweijährlichen Wechsel in Frankfurt und Düsseldorf statt, was geschichtliche Gründe hat. Ab dem kommenden Jahr wird die Messe für visuelle Kommunikation nur noch in Düsseldorf stattfinden. Im jährlichen Turnus findet die Viscom dann mit der parallel im Januar laufenden Werbeartikelmesse PSI statt. Wir glauben, dass das für die Besucher attraktiv ist. Die PSI-Gäste können dann auch die Viscom besuchen.

Vor sechs Jahren sind sie mit der Messe Aluminium von Essen nach Düsseldorf umgezogen. Was waren die Gründe?

Erbel Wir waren aus dem Messegelände in Essen einfach herausgewachsen. Düsseldorf bot uns den Raum, den wir brauchten. Außerdem ist Düsseldorf für die Branche ein enorm wichtiges Zentrum. In Deutschland arbeiten rund 70.000 Menschen in der Aluminium-Industrie, 46.000 davon allein in Nordrhein-Westfalen.

Wie groß ist Reed Exhibitions global betrachtet?

Erbel Weltweit ist Reed Exhibitions an mehr als 100 Messeplätzen in mehr als 40 Nationen aktiv. Eine Standortunabhängigkeit, die es unserer Firma heute möglich macht, dort zu agieren, wo attraktive Märkte sind. Als unabhängiges, privatwirtschaftlich organisiertes Messeunternehmen arbeiten wir marktnah an neuen Themen und verstehen uns als Dienstleister unserer Kunden und Branchen.

THORSTEN BREITKOPF FÜHRTE DAS GESPRÄCH

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hans-Joachim Erbel: "Düsseldorf ist unser wichtigster Deutschland-Standort"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.