| 11.31 Uhr

Düsseldorf
Kö-Bogen - Tunnel für vier Nächte gesperrt

So sieht der neue Kö-Bogen-Tunnel (Nord-Süd) aus
So sieht der neue Kö-Bogen-Tunnel (Nord-Süd) aus FOTO: Endermann, Andreas
Düsseldorf. Der Nord-Süd- und der Nord-West-Tunnel am Kö-Bogen in der Düsseldorfer Innenstadt müssen wegen Bauarbeiten für vier Nächte gesperrt werden.

In den Nächten von Dienstag, 17. Mai, bis Samstag, 21. Mai, müssen die Tunnel jeweils zwischen 21 Uhr und 6 Uhr gesperrt werden. Umleitungen sind über die Jägerhof-, Jacobi- und Tonhallenstraße sowie über die Maximilian-Weyhe-Allee, Heinrich-Heine-Allee, Kasernen- und Steinstraße ausgeschildert.

Hintergrund für die Sperrung ist der Rückbau einer Staub- und Trümmerschutzwand. Gleichzeitig werden auch Plantafeln der Deckenschalungen des Tunnels entfernt. Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr möglichst gering zu halten, wird nachts gearbeitet, teilt die Stadt Düsseldorf mit.

Kö-Bogen: Nord-Süd-Tunnel eröffnet
(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kö-Bogen - Tunnel für vier Nächte gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.