| 08.25 Uhr

Düsseldorf
Akademie-Rektorin tritt nicht wieder an

Düsseldorf: Kunstakademie-Rektorin Rita McBride tritt nicht wieder an
Rita McBride, Rektorin der Kunstakademie. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Die Kunstakademie steht vor einem Neuanfang. Die ersten Weichen werden schon bald gestellt.

Die Rektorin der Kunstakademie, Rita McBride, wird im August 2017 ihren Posten räumen. Sie trete nicht für eine Wiederwahl an, teilte McBride auf Anfrage unserer Redaktion mit. Sie sei für eine Amtszeit als Nachfolgerin von Tony Cragg angetreten, weil man sie gefragt habe, habe aber immer gesagt, dass sie keine weiteren Ambitionen in der Hochschulpolitik habe.

Die US-amerikanische Bildhauerin und Installationskünstlerin hatte bei ihrem Antritt vor drei Jahren angekündigt, sie wolle die Akademie "ins 21. Jahrhundert" führen. Allerdings war ihre Amtszeit überschattet von internen Querelen. Insbesondere, wenn es um Personalien ging, lag sie oft über Kreuz mit dem Senat, also dem Leitungsgremium der Kunsthochschule, in dem die Professoren die Mehrheit haben. Dort warf man ihr vor, sich über rechtliche Vorgaben hinwegzusetzen. Das NRW-Wissenschaftsministerium sah sich schließlich sogar gezwungen, die Abläufe in der Akademie stärker zu überwachen.

Zum Eklat wurde dann im vergangenen Jahr die Neubesetzung der Stelle des Kanzlers, also des Leiters der Verwaltung. McBride gelang es nicht, den amtierenden Kanzler gegen den Senat für eine weitere Amtszeit durchzusetzen. Der designierte Nachfolger zog sich aber überraschend nach ersten Gesprächen zurück. Die zeitaufwändige Ausschreibung musste wiederholt werden, das Ministerium einen Interims-Kanzler ernennen. Auch auf dieser Stelle steht nun ein Neustart an: Der Neue heißt Jörn Hohenhaus und kommt von der Universität Köln. Er wird im Januar antreten.

Dann wird die Suche für McBrides Nachfolge bereits in vollem Gang sein. Das Rektorat bestreitet an der Kunsthochschule traditionell ein Künstler - nun müssen sich Kandidaten finden. Eine erste Vorentscheidung findet bereits am 12. Dezember statt: Dann wird der Senat neu gewählt. Im ersten Quartal des kommenden Jahres steht dann die Rektoren-Wahl an.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kunstakademie-Rektorin Rita McBride tritt nicht wieder an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.