| 15.04 Uhr

Marathon in Düsseldorf
Ein tanzender Bergmann und ein Heiratsantrag

Die verrückten Kostüme beim Düsseldorfer Marathon 2016
Die verrückten Kostüme beim Düsseldorfer Marathon 2016 FOTO: Ina Schwerdtfeger
Düsseldorf. Zu einem richtigen Marathon gehört auch immer Publikum, das die Läufer anfeuert. Zwar haben die meisten Zuschauer in diesem Jahr ihre Plakate zu Hause gelassen, für Stimmung und Motivation sorgten Sambabands und ein Bergmann an der Kö. Ein Läufer machte seiner Freundin sogar einen Hochzeitsantrag. Von Ina Schwerdtfeger

Es sind nicht nur die Bestzeiten, die den Marathon in Düsseldorf bewegen. Schon wenige Kilometer nach dem Start machte einer der Läufer eine kurze Pause am Straßenrand. Doch nicht etwa aus körperlicher Erschöpfung: In Höhe des Golzheimer Platzes ging er vor einer Frau, die am Straßenrand gewartet hatte, auf die Knie. Zuschauerin Bettina Miserius konnte mitverfolgen, wie der Mann um die Hand seiner Freundin anhielt. "Wir waren selber total überwältigt und mussten uns dann schnell wieder zusammenreißen, damit wir unseren Freund nicht verpassen, der auch mitgelaufen ist", berichtet Miserius. Alles ging ganz schnell, dann setzte der Mann seinen Lauf fort. Die Strecke von dort weiter zur Messe und auf demselben Weg zurück. Auf dem Rückweg hielt der Mann dann noch einmal bei seiner Freundin an, um den Heiratsantrag komplett zu machen. Er steckte ihr einen Ring an den Finger.

Marathon 2016: Das Spitzenfeld der Läufer FOTO: Falk Janning

Während viele Zuschauer eher verhalten oder nur die eigenen Familienmitglieder und Bekannte anfeuerten, war Ernst Peter Berghaus auf der Kö für jeden Teilnehmer Motivator. "Petra, du schaffst das", rief der Mann in traditioneller Bergmannskluft einer Teilnehmerin entgegen. Als sich eine Gruppe von fünf Läufern nähert, klatscht er bei jedem ab. Eine Läuferin lädt er sogar zum Tänzchen ein - mitten auf der Kö. "Ich versuche die Leute auf ihrem Weg ins Ziel zu motivieren", erzählt der Triathlet und Mitglied vom Team Essen 99. Seit etwa fünf Jahren ist der 69-Jährige beim Düsseldorfer Marathon mit seinem Team in dieser Funktion dabei. Laufen, das sei eine Sache von Herz und Kopf. "Ich versuche die Läufer ein wenig auf andere Gedanken zu bringen." Ähnlich versuchen das auch die Sambabands.

So war der Düsseldorfer Marathon 2016 FOTO: Endermann, Andreas

Wer dieses Jahr als Erster durchs Ziel lief, lesen Sie hier. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf Marathon 2015: Läufer macht Heiratsantrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.