| 15.15 Uhr

Sponsoring in Düsseldorf
Name ISS Dome bleibt bestehen

Düsseldorf: Name ISS Dome bleibt bestehen
Im Mai 2015 standen viele Fans Schlange am ISS Dome für Helene Fischer. FOTO: Christoph Reichwein
Düsseldorf. Das Serviceunternehmen ISS hat das Sponsoring der Multifunktionshalle verlängert. Bis 2018 ist demnach der Name ISS Dome gesichtert, wie am Donnerstag bekannt wurde. 

Der ISS-Dome wird nicht nur vom Eishockey-Club DEG als Heimspielstätte genutzt, sondern auch für Konzerte. Im Mai traten beispielsweise Mumford and Sons dort auf, in diesem Jahr folgt unter anderem noch David Guetta.   

Der dänische Gebäudedienstleister Integrated Service Solutions (ISS) hatte mit Eröffnung der Halle 2006 einen Sponsoren-Vertrag für zehn Jahre abgeschlossen und 2015 erklärt, dass es nach dem Ende dieses Jahres nicht weitergehen soll. Nun wird das Namenssponsoring doch verlängert.

Das sind die Live-Bühnen in Düsseldorf FOTO: Endermann, Andreas

 "Wir sind optimistisch, dass die bisherige gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit auch zukünftig fortgeführt wird", sagte Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung Düsseldorf Congress Sport & Event.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Name ISS Dome bleibt bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.