| 14.48 Uhr

Düsseldorf
Neue Rheinbahn-Busse haben Ledersitze und Klimaanlage

Düsseldorf: Neue Rheinbahn-Busse mit Ledersitzen und Klimaanlage
Blick in den Innenraum der neuen Busse. FOTO: Rheinbahn
Düsseldorf. Das Düsseldorfer Verkehrsunternehmen Rheinbahn bringt neue Busse an den Start. Sie sollen eine Ausstattung der Extraklasse bekommen: schickes Design, Ledersitze, USB-Ladebuchsen und Klimaanlage.

Außerdem sollen die Busse mit einem großen Monitor ausgestattet werden, der Anschlussverbindungen in Echtzeit anzeigt. Die USB-Ladebuchsen sollen sich direkt neben vielen Sitzplätzen befinden. Der Innenraum der zwölf Meter langen Busse soll großzügiger gestaltet sein und genug Platz für Rollatoren und Kinderwagen bieten. "Wir sind sicher, dass wir mit diesen tollen Bussen ganz viele Wünsche unserer Fahrgäste erfüllen", sagte Rheinbahn-Vorstand und Arbeitsdirektor Klaus Klar.

Doch die Busse sollen nicht nur den Komfort der Fahrgäste erhöhen. Durch ihre Leichtbauweise verbrauchen sie laut Rheinbahn über 20 Prozent weniger Treibstoff und seien mit Abgas-Standard Euro 6 vergleichsweise sauber unterwegs. 

Klaus Klar, Vorstand und Arbeitsdirektor der Rheinbahn mit Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor der Stadt Düsseldorf, Dezernat für Jugend, Schule, Soziales und Sport vor der Busflotte. FOTO: Rheinbahn

Die ersten der 42 Komfort-Busse des niederländischen Herstellers VDL sollen ab Mitte September fahren. Der neue Komfort hat allerdings auch seinen Preis: Insgesamt werden die 42 Fahrzeuge rund zehn Millionen Euro kosten.

 

 

 

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neue Rheinbahn-Busse mit Ledersitzen und Klimaanlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.