| 16.45 Uhr

Bahnsteigarbeiten bei der Bahn
Ausfälle bei S8 und S11 zwischen Düsseldorf und Neuss

Düsseldorf/Neuss. Am kommenden Sonntag gibt es Fahrplanänderungen auf den Linien S8 und S11 zwischen Düsseldorf und Neuss. An einigen Haltestellen halten die Züge nicht an. Grund sind Bahnsteigarbeiten in Düsseldorf-Hamm.

Die Arbeiten dauern von Sonntag, 29. Mai, 12.30 Uhr bis Montag, 30. Mai, 0.30 Uhr, wie die Deutsche Bahn mitteilt. In dieser Zeit stehen den Zügen zwischen Neuss Hauptbahnhof und Düsseldorf Hauptbahnhof nicht alle Gleise zur Verfügung.

Die Züge der Linien S8 und S11 werden deshalb in der Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Neuss umgeleitet und halten nicht in Düsseldorf-Friedrichstadt, Düsseldorf-Bilk, Düsseldorf-Völklinger Straße, Düsseldorf-Hamm, Neuss Rheinparkcenter und Neuss Am Kaiser. Reisende von diesen Stationen sollen laut Bahn mit einem Zug der Gegenrichtung bis Düsseldorf Hauptbahnhof fahren und dort in Richtung Neuss umsteigen. Reisende zu diesen Stationen sollen weiter bis Neuss Hauptbahnhof fahren und dort einen Zug der Gegenrichtung nutzen.

Beeinträchtigungen auch am 5. Juni

Am Sonntag, 5. Juni werden die Bauarbeiten fortgeführt, dann wird an den Bahnsteigen der Gegenrichtung gearbeitet. Dann werden die Züge der Linien S8 und S11 zwischen Sonntag, 12.05 Uhr und Montag, 1.30 Uhr von Neuss nach Düsseldorf Hauptbahnhof umgeleitet und halten nicht in Neuss Am Kaiser, Rheinparkcenter, Düsseldorf-Hamm, Völklinger Straße, Bilk und Friedrichstadt. Reisende zu den ausfallenden Stationen sollen laut Bahn weiter bis Neuss Hauptbahnhof fahren und von dort mit einer S-Bahn der Gegenrichtung zurückfahren. Reisende von den ausfallenden Stationen zwischen Neuss und Düsseldorf fahren am besten mit einer S-Bahn bis Neuss Hauptbahnhof und steigen dort um in die S8 Richtung Hagen oder S11 Richtung Düsseldorf-Flughafen Terminal.

Die Online-Auskunftssysteme der Deutschen Bahn und besondere Fahrplanaushänge informieren über die Änderungen. Weitere Informationen gibt es auch unter der Hotline 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a d Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) oder im Internet unter bauarbeiten.bahn.de/nrw

Die Bahn weist außerdem darauf hin, dass Baulärm nicht zu vermeiden sein wird. Anwohner werden um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten gebeten, die Reisenden für die Beeinträchtigungen im Zugverkehr.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf/Neuss: Ausfälle bei S8 und S11


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.