| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Niedrigwasser bereitet Probleme

Düsseldorf: Niedrigwasser des Rheins bereitet Probleme
ie meistbefahrene Wasserstraße des Landes hat in Düsseldorf derzeit einen Pegelstand von bloß 82 Zentimetern. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Der Rhein führt sehr wenig Wasser. Wie ist das trotz des Regens möglich? Von Henning Rasche

Am Mittwoch war erneut ein schlechter Tag für die Schifffahrt auf dem Rhein. Die meistbefahrene Wasserstraße des Landes hat in Düsseldorf derzeit einen Pegelstand von bloß 82 Zentimetern. Das sind mindestens 15 zu wenig für geregelten Schiffsverkehr. Wieso ist der Rhein trotz des dauernden Regens so flach? Die wichtigsten Antworten:

Woher kommt das Niedrigwasser?
Für den Pegelstand des Düsseldorfer Rheins kommt es wesentlich weniger darauf an, ob es in Düsseldorf regnet, als vielmehr darauf, wie es um das Wetter in den südlicheren Regionen des Rheingebietes bestellt ist. Dort war es zuletzt eher trocken. Deswegen ist auch der Bodensee nicht so gut gefüllt wie sonst. Hinzukommt, dass bei der Hitze des Spätsommers vermehrt Wasser verdunstet ist. Auch das Ende der Schneeschmelze in den Alpen macht sich bemerkbar.

Niedrigwasser: Der Rheinpegel in Düsseldorf sinkt FOTO: Hans-Jürgen Bauer

Wann verbessert sich die Lage?
Laut Prognosen wird sich der Rheinpegel in den kommenden Tagen weitgehend normalisieren. Schon heute soll Nachmittag die kritische Grenze überschritten werden.

Was ist die kritische Grenze?
Schreitet der Pegelstand in Düsseldorf unter 97 Zentimeter, dann ist die Fahrrinnentiefe von 2,50 Meter nicht mehr gegeben. Das heißt, Schiffe können nicht mehr voll beladen fahren. Andernfalls würden sie auflaufen. Der Pegelstand ist ein willkürlich im Rhein gewählter Ort und meint nicht die tiefste Stelle.

Welche Auswirkungen hat das Niedrigwasser konkret?
Verschiedene Personen- und Autofähren konnten in den letzten Tagen nicht verkehren, weil der Rhein in den Uferregionen zu flach war. Betroffen waren etwa die Strecken von Neuss-Uedesheim nach Himmelgeist und von Urdenbach nach Dormagen-Zons.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Niedrigwasser des Rheins bereitet Probleme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.