| 21.06 Uhr

Düsseldorf
Nördlicher Zubringer zur A52 nach Unfall wieder frei

Düsseldorf: Nördlicher Zubringer zur A52 nach Unfall teilweise gesperrt
FOTO: dpa, ve lof fpt
Düsseldorf. Rund um das Mörsenbroicher Ei in Düsseldorf ist es am Montagabend zu massiven Verkehrsstörungen gekommen. Nach einem Unfall, bei dem eine Person schwer verletzt worden ist, hatte die Polizei den Nördlichen Zubringer in Richtung A52 gegen 19 Uhr voll gesperrt.

Wie die Polizei unserer Redaktion sagte, ist die Strecke seit 20.05 Uhr aber wieder frei gegeben. Durch das hohe Verkehrsaufkommen zur Feierabendzeit gab es allerdings zeitweise kilometerlange Rückstaus. 

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.


Legende
  • grün = frei Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

 

(SG)