| 13.36 Uhr

Pizza-Report 2017
Düsseldorfer lieben Schinken, Kölner mögen Salami

Pizza-Report 2017: Düsseldorfer lieben Schinken, Kölner mögen Salami
Mmmmh. Schinkenpizza! Statistisch gesehen die Lieblingspizza der Düsseldorfer. FOTO: Shutterstock
Düsseldorf/Köln. Es sind die kleinen Unterschiede, die die Beziehung zwischen Düsseldorf und Köln so besonders machen. Zum Beispiel dieser: Während die Kölner mit ihren Pizzavorlieben ganz mit dem bundesdeutschen Mainstream gehen, wählen die Düsseldorfer einen anderen Belag an die Spitze.

Im bundesweiten Trend liegt die Salami-Pizza auf Platz 1. Düsseldorfer aber mögen am liebsten Schinken-Pizza. Sie macht 26,3 Prozent aller beim Portal pizza.de bestellten Mahlzeiten aus. Salami liegt mit 21,7 Prozent auf dem zweiten Platz. An dritter Stelle landet die Margherita mit 19,2 Prozent.

Die Kölner dagegen wählen die gleiche Pizza, die auch bundesweit vorne liegt, auf Platz 1: die Salami-Pizza, und zwar mit 25,6 Prozent. Danach folgen Schinken und Margherita.

Burgerbestellungen hat das Portal übrigens auch analysiert. Hier ähneln sich die Städte: Der Cheeseburger liegt in beiden vorn. Laut Auswertung ist der Hunger auf Fleisch im Brötchen in Köln allerdings größer: Dort bestellte man 2016 rund 49 Prozent mehr Burger als Düsseldorf. Dort ist Sushi eindeutig mehr en vogue. 42 Prozent mehr Bestellungen für rohen Fisch auf Reis gingen hier ein als in Köln.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pizza-Report 2017: Düsseldorfer lieben Schinken, Kölner mögen Salami


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.