| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Düsseldorfer Realschulen laden zum Informationstag

Düsseldorf. Rund 1000 Grundschüler entscheiden sich jedes Jahr für diesen Schultyp. Von Jörg Janssen

Während sie an vielen Orten in Nordrhein-Westfalen aus dem Angebot verschwinden, zählen sie in Düsseldorf zu den beliebten und nachgefragten Schulformen, stabilisieren das vielgliedrige Schulsystem: die Realschulen. 13 davon gibt es im Stadtgebiet. Rund 1000 Kinder wechseln jährlich an diesen Schultyp. "Das unterstreicht unsere Zukunftsfähigkeit", sagt Sebastian Delißen, Leiter der Realschule Florastraße in Unterbilk.

Am Donnerstag, 6. Oktober, können sich Eltern, künftige Schüler und Grundschullehrer selbst ein Bild machen. Für diesen Tag laden die Lehrerkollegien zum dritten Düsseldorfer Realschultag ein. Mehr als 300 interessierte Eltern hatten in den vergangenen beiden Jahren das besondere Informationsangebot angenommen. "Das hat uns gezeigt, dass wir für eine verlässliche Schulform stehen, die den Jungen und Mädchen auf vielen Ebenen eine hervorragende und erfolgsorientierte Bildung ermöglicht", sagt Delißen. Jede Realschule zeichne sich zusätzlich durch ihr eigenes Profil aus. So gebe es unter anderem technische, musisch-künstlerische, naturwissenschaftliche und sportliche Schwerpunkte.

Der Informationstag gliedert sich in drei Teile: Vormittags können Grundschulklassen eine Realschule in ihrer Nähe besuchen und am Unterricht teilnehmen. "Das sollte vorher abgesprochen werden", meint Delißen. Ein Austausch-Café für Grundschullehrer wird dann jeweils ab 14 Uhr eingerichtet. Im kollegialen Gespräch sollen die Pädagogen mehr zum Übergang auf die weiterführende Schule erfahren. Um 19.30 Uhr ist der stadtweite Informationsabend für die Eltern. Diese Veranstaltung findet in der Werner-von-Siemens-Realschule, Rethelstraße 13, Düsseltal, statt.

Informationen gibt es auch unter www.realschulen-duesseldorf.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Düsseldorfer Realschulen laden zum Informationstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.