| 00.00 Uhr

Kommen Und Gehen
Durcheinander bietet kunterbunte Karte

Kommen Und Gehen: Durcheinander bietet kunterbunte Karte
André Wagner unterstützt seinen Bruder Markus Bertow im Durcheinander hinter der Theke. FOTO: anne orthen
Düsseldorf. Das ehemalige Tapas-Restaurant La Olliva hat einen neuen Namen und ein neues Konzept. Von Beate Werthschulte

Bilk Vor fünf Jahren eröffnete der Ex-Fortuna-Spieler Olli Hampel an der Aachener Straße die Tapas-Bar La Olliva. Ihm gelang es schnell, das kleine Restaurant in Bilk zu etablieren und viele Stammkunden zu gewinnen. Markus Bertow, seit vielen Jahren in der Gastronomie zu Hause, kam 2014 dazu, war seitdem für den Service zuständig. Der 40-Jährige hatte bis dahin in unterschiedlichen Restaurants gearbeitet, im Service, als Koch, später als Geschäftsführer.

Die lockere, entspannte Atmosphäre habe ihm im La Olliva von Anfang an gut gefallen, erinnert sich Bertow. Deshalb ist ihm die Entscheidung leicht gefallen, das Restaurant zu übernehmen, als Olli Hampel wieder mehr Zeit für seine Familie haben wollte und es ihm anbot. Ohnehin hatte Bertow schon länger mit dem Gedanken gespielt, sich selbstständig zu machen. Zunächst hat der neue Inhaber Konzept und Namen beibehalten, aber dann wuchs der Wunsch, wieder selbst in der Küche zu stehen, und - unterstützt von Ehefrau Anne und Bruder André Wagner -"sein Ding" zu machen. Deshalb heißt das Restaurant jetzt Durcheinander. Der Name ist Programm, denn Bertow möchte den Gästen "kunterbunt gemischte, gut gewürzte und glutenfreie" Speisen anbieten.

Auf der Karte soll es je vier Fleisch-, Fisch- sowie vier vegetarische Gerichte geben, zudem eine Steak- und eine Burgervariante. Die "Tapasidee" wird im Durcheinander weiterhin verfolgt, denn alle Speisen sind als halbe Portionen angelegt, sodass der Gast, selbst wenn er wenig Hunger hat, mindestens zwei Gerichte probieren kann. Die Preise liegen bei vier bis sechs Euro für die Vorspeisen und sieben bis zehn Euro für die Hauptspeisen. Wasser und Wein kommen nach wie vor aus Spanien, später sollen aber auch deutsche Weine auf der Karte zu finden sein. Und weil es schon im La Olliva erfolgreich war, wird es weiterhin jeden Donnerstag für 16,90 Euro je Person ein "Alles-was-du-essen-kannst"-Buffet geben.

Durcheinander, Aachener Straße 71, Tel: 69571409, Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 17.30 Uhr

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen Und Gehen: Durcheinander bietet kunterbunte Karte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.