| 00.00 Uhr

Sportliches Düsseldorf Aktion Anfangen Und Dranbleiben
Das richtige Training für jeden Typ

Sportliches Düsseldorf Aktion Anfangen Und Dranbleiben: Das richtige Training für jeden Typ
Julia Lange trainiert bei Personal Trainer Marc-Alexander Jonen von JonenSports mit der Methode der Elektromyostimulation. FOTO: andreas bretz
Düsseldorf. Fit werden kann man auf ganz unterschiedliche Weise - wir stellen drei Möglichkeiten vor. Drei Leser können je ein Training gewinnen.

Frühling ist eine Zeit des Aufbruchs. Mit Sport anfangen, das tun viele derzeit. Aber wie gelingt es, auch weiterzumachen und nicht aufzugeben, bis sich die ersten Erfolge einstellen? Wir begleiten in den kommenden Wochen und Monaten drei Leser, die je ein speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Training absolvieren können.

Für Schwimmbegeisterte Die Bädergesellschaft bietet für einen Leser ein persönliches Schwimmtraining an, um den eigenen Schwimmstil zu verbessern oder eine neue Lage zu erlernen. Am Anfang steht ein Gespräch mit dem Trainer, in dem die Wünsche des Schwimmers besprochen und die Ziele des Trainings festgelegt werden. "Das kann beispielsweise Sicherheit in einer Lage bei Ende des Programms sein", sagt Achim Freund, Schwimmtrainer und Badleiter der Münster Therme und von "Schwimm' in Bilk". Auch der derzeitige Leistungsstand wird überprüft. Dazu schaut sich der Trainer das Schwimmverhalten genau an. Bestandteile des Kurses sind die Themen Atmung, Beinarbeit und Armarbeit. Beispielsweise kann der Gewinner des Pakets erlernen, wie man richtig krault. "Dabei berührt der Daumen des Armes, der nach vorne gezogen wird, die Achsel", erklärt Freund.

Für Figurbewusste Marc-Alexander Jonen ist diplomierter Sportwissenschaftler und hat sich auf das individuelle Training mit einem Sportler, das sogenannte Personal Training, spezialisiert. Dabei kann er gezielt auf Wünsche eingehen. Viele Menschen, die einen Personal Trainer buchen, wollen abnehmen, weiß Jonen. Doch abnehmen ist nicht gleich abnehmen. "Es kommt nicht nur auf das Gewicht an, sondern auf die körperliche Zusammensetzung. Grob gesagt sollte ein Mensch doppelt so viel Muskelmasse wie Fettgewebe haben", sagt Jonen. Deshalb sei es wichtig, den Muskelaufbau zu unterstützen, sonst verliert man leicht Muskeln statt Fett. Bevor mit dem Sportprogramm begonnen wird, unterzieht er die Sportler einem Körper-Check. Dabei kann er oder sie erfahren, wie hoch die Anteile von Fett und Muskelmasse im Körper sind. Dann werden Ziele und Trainingsmethoden festgelegt. Eine davon ist das Training mit Elektromyostimulation (EMS). Dabei werden einzelne Muskelpartien mit Hilfe von Stromstößen trainiert. Das sei eine gute Möglichkeit, mit dem geringsten zeitlichen Aufwand die maximale Wirkung zu erzielen, so Jonen.

Achim Freund, Badleiter der Münster Therme und von "Schwimm' in Bilk", hilft Schwimmern, ihre Technik zu verbessern. FOTO: Bretz, Andreas (abr)

Für den gesunden Rücken Bandscheibenvorfälle oder andere Rückenprobleme ziehen oft Schmerzen nach sich, die nur mit bestimmten Bewegungsmethoden gelindert werden können. Ein Sportmediziner steht bei Kieser Training für eine Beratung bereit und kann Bewegungsabläufe empfehlen. "Zunächst beginnen wir mit Koordinationsschulungen", sagt Oliver Heitkamp, Diplom-Sportlehrer und Leiter der Kieser Studios in Düsseldorf. Wer einen Bandscheibenvorfall erlitten hat, kann mit speziellen Geräten, die nur unter Aufsicht eines Trainers zu benutzen sind, gezielt die Muskulatur an der Lenden- oder Halswirbelsäule trainieren. Dabei wird der Oberkörper so auf einem Sitz fixiert, dass diese Muskulatur bei den Übungen maximal beansprucht wird. Für das vorbeugende Krafttraining erstellt der Trainer in Absprache mit dem Trainierenden ein Programm von acht bis zwölf Übungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportliches Düsseldorf Aktion Anfangen Und Dranbleiben: Das richtige Training für jeden Typ


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.