| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Ehlert als Präsident des Handwerks wiedergewählt

Düsseldorf. Andreas Ehlert führt die Handwerkskammer auch in den kommenden fünf Jahren. Der 54-jährige Schornsteinfegermeister aus Düsseldorf wurde von der Vollversammlung in geheimer Wahl im Amt des Präsidenten bestätigt. Die 60 Arbeitgeber- und 30 Arbeitnehmervertreter der größten NRW-Kammer votierten einstimmig mit "Ja" für den Kandidaten des Vorstands - einen so einmütigen Beschluss hatte das Gremium zuletzt vor 40 Jahren ausgesprochen, bei Kammerpräsident Georg Schulhoff.

Ehlert amtiert seit 1. April 2014, als Nachfolger des im Amt verstorbenen Wolfgang Schulhoff. Ehlert hat sich für die nächste Amtszeit zum Ziel gesetzt, zu beweisen, dass preiswerter Wohnbau in Düsseldorf möglich ist. So spricht er sich auch gegen Modulbauten für Flüchtlinge aus. "Es ist möglich, auch mit Architekten preiswert zu bauen, mit Gebäuden, die nicht nach fünf Jahren Schrott sind", sagt Ehlert. Solche Vorhaben zur Unterbringung von Flüchtlingen fehlten in Düsseldorf fast vollständig. Nur sie böten eine Anschlussverwendung.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ehlert als Präsident des Handwerks wiedergewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.