| 00.00 Uhr

Shop.Co
Ein Button für alle Internet-Einkäufe

Shop.Co: Ein Button für alle Internet-Einkäufe
Jay Habib hat mit seinem Start-up Shop.Co den Rheinland-Pitch gewonnen. Das Team arbeitet in einem Büro an der Rheinuferpromenade. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Gründer Jay Habib überzeugte beim Rheinland-Pitch Jury und Publikum und bereitet sich auf den Einstieg in den USA vor. Von Sonja Schmitz

Jay Habib spricht so schnell, dass es nicht immer einfach ist, ihn zu verstehen. Also hat er in der Nacht vor dem Finale des Rheinland-Pitchs, bei dem vier Start-up um die Stimmen des Publikums werben, geübt, langsam zu sprechen. Von 0 bis 3 Uhr. Vier Teammitglieder unterstützten ihn. Tagsüber ging das Üben weiter mit dem kompletten Team. Wenn Jay Habib von seinem Werdegang erzählt, ist oft die Rede vom Üben. "Glück? Komisch, je mehr ich übe, desto mehr Glück habe ich", zitiert Jay Habib die Golf-Legende Tiger Woods.

Das Üben hat sich gelohnt. Als der 31-jährige Start-up-Unternehmer Mittwochabend auf der Bühne im Boui Boui Bilk steht, da wirkt sein Vortrag spielerisch leicht. Sehr schnell bringt er das Publikum zum Schmunzeln. Über den Beamer zeigt er anhand des Otto-Online-Shops, wie man sich mühselig in zwölf Schritten durchklicken muss, um endlich eine Jacke zu kaufen. Eine nervtötende Angelegenheit. Völlig unnötig. Sein Unternehmen Shop.Co löst das Problem, sagt er. Der Shop.Co-Button erledigt alle Registrierungen. Mit nur noch einem Click könnten die Kunden jedes Produkt in jedem Shop kaufen. Das Publikum klatscht. Einige Teammitglieder haben angefangen, verrät Habib, der Rest hat sich angeschlossen. Auch das war eingeübt, erzählt Jay Habib zwei Tage später auf dem Balkon des Shop.Co-Büros mit Blick auf den Rhein.

Nicht nur die Zuschauer und die Jury des Rheinland-Pitches geben Shop.Co ihre Zustimmung und wählen das Start-up zum Sieger. "Wir stoßen auf offene Türen", erzählt Habib. Gegründet hat er das Unternehmen, das mittlerweile 16 Mitarbeiter hat, nicht in einer Garage, sondern im heimischen Dachboden in Hamm. Die Entscheidung für Düsseldorf als Zentrale neben einem Büro in Dortmund war leicht. Das Team ist international. "Wenn man aus London kommt, arbeitet man lieber in Düsseldorf als in Dortmund", sagt Habib. Ihm ist es wichtig, sich morgens auf die Arbeit zu freuen. "Hier zu arbeiten macht Spaß", sagt er. Das Büro an der Rheinuferpromenade hat ihnen die Wirtschaftsförderung vermittelt. "Wie ein Makler, nur ohne Geld."

Habib hat hohe Ziele, immer schon. Er hat viele Unternehmen gegründet und sie gepitcht. Aus Übungszwecken, wie er sagt. Aber Shop.Co ist keine Übung, es ist ihm sehr ernst damit. Etwa alle zwei Wochen fährt er zu seiner Freundin und den beiden Töchtern nach Hamm, sonst schläft er im Büro. Das machen auch andere im Team so. "Wir sind ein bisschen irre", sagt Habib und lacht. Er möchte etwas schaffen, das das Leben der Menschen verändert und es besser macht. "Das ist mein Antrieb." Im August geht er mit dem Team in die USA. Die Menschen dort nehmen neue Ideen schneller an. Habib will mit Shop.Co schnell wachsen und als Shopping Service Company ganz groß werden. 

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Shop.Co: Ein Button für alle Internet-Einkäufe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.