| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Ein Comedy-Live-Hörspiel auf der Bühne

Düsseldorf. Für Japaninteressierte "Invitation to the aesthetics of space in Japanese Art - ma" heißt die Ausstellung, die im Eko-Haus der Japanischen Kultur, Brüggener Weg 6, noch bis zum 22. Mai zu sehen ist. Der japanische Ausdruck "ma" verweist nicht auf einen "Abstand". Er bezeichnet vielmehr die Beziehung zwischen zwei Objekten oder Ereignissen - den Platz beziehungsweise das Innehalten zwischen ihrer aktuellen Position. Dieses haben drei Künstlerinnen in ihren Arbeiten einzufangen versucht und stellen ihre Ergebnisse nun in dieser Ausstellung vor. Die Ausstellung kann dienstags bis sonntags zwischen 13 und 17 Uhr besichtigt werden.

Für Freunde des Rheins Passend zum Frühlingsmonat können Besucher im Schifffahrt-Museum am Sonntag um 15 Uhr bei einer Führung und einem Vortrag etwas über "Maifische in Düsseldorf" erfahren.

Jedes Jahr schwammen früher Millionen von Wanderfischen den Rhein hinauf. Am häufigsten waren im Mai kleine heringsartige Fische, die "Maifische". In Düsseldorf warteten die Fischer schon Ende April auf die Ankunft der Schwärme, um ihren Fang auf dem Düsseldorfer Maifischmarkt zu verkaufen. Warum es heute weder diesen Markt, noch Berufsfischer auf dem Rhein gibt, wird in diesem Vortrag erklärt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es dienstags bis sonntags unter Telefon 8994195.

Für Musikliebhaber Zum 100. Todestag von Max Reger, der am 11. Mai 1916 starb, stehen seine sechs Choral-Phantasien auf dem Programm des Oberkasseler Orgelfrühlings. Kantor Thorsten Göbel wird am Todestag die Choral-Phantasie über "Alle Menschen müssen sterben" (Op. 52, Nr.1) in der Auferstehungskirche, Arnulfstraße 33, spielen. Beginn des Konzertes ist um 18.30 Uhr, und der Eintritt dazu ist frei. Damit endet der Konzert-Zyklus für dieses Jahr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ein Comedy-Live-Hörspiel auf der Bühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.