| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Ein Laie und eine Expertin - das perfekte Prinzenpaar

Düsseldorf. Prinz Emil I. und Venetia Lina sind das neue Kinderprinzenpaar der Düsseldorfer Bürgerwehr 1929. Von Julia Chladek

Ob der Hut richtig sitzt, die Uniform gebügelt und die Fahne ordnungsgemäß aufgezogen ist - es gibt viel zu kontrollieren beim Uniformappell zu Beginn einer jeden neuen Session. Auch der neue Paartanz und die Choreographie der Tanzgarde wurden zum ersten Mal auf großer Bühne vor den Karnevalsfreunden der Düsseldorfer Bürgerwehr präsentiert. Heimlicher Höhepunkt der Veranstaltung war aber ohne Frage die Krönung des neuen Kinderprinzenpaars. Zunächst einmal gehörte die Bühne noch Lukas und Angelina, dem Kinderprinzenpaar der vergangenen Session, die ordnungsgemäß verabschiedet wurde. Der Abschiedsschmerz währte jedoch nur kurz, denn im selben Atemzug wurde Lukas zum Kinderstadtkommandanten der neuen Session gekürt. Seine erste Amtshandlung: den Tanz der Minis ankündigen.

Dann endlich hatten Emil und Lina ihren großen Auftritt. Die Vorstellung übernahm Linas Opa - und schnell wurde klar: Das Karnevals-Gen liegt hier in der Familie, zahlreiche Karnevalsprinzen und Venetien haben die Pullens und Ketzers vorzuweisen. Ganz anders bei Emil: Als Karnevalsneuling bekam er vor Sessionsbeginn erst einmal einen Crash-Kurs im Karnevals-Einmaleins - und war sofort begeistert.

In den kommenden Monaten wartet auf die beiden Zehnjährigen ein straffes Programm - und das neben ihrem ohnehin schon vollen Kalender, der bei Lina mit Fußball, Geige spielen und Tanzen und bei Emil mit Triathlon, Reiten, Tennis und Lesen fast ausgebucht ist. Doch so zielstrebig wie die beiden jetzt schon sind - Lina will Kriminalpolizistin werden, Emil Schriftsteller - machen sie das sicher mit links.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ein Laie und eine Expertin - das perfekte Prinzenpaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.