| 09.56 Uhr

Düsseldorf
Einbrecher im Süden blieben erfolglos

Düsseldorf. In Mehrfamilienhäusern in Garath, Urdenbach und Bilk sind am Dienstag Einbruchsversuche gescheitert. Das ergibt sich aus den aktuellen Zahlen der Polizei, die derzeit eine Schwerpunktaktion zum Thema Einbruch durchführt.

Die Täter hatten am frühen Morgen (in Garath) am Nachmittag (in Urdenbach) und am späten Abend an der Uedesheimer Straße in Bilk versucht, in Wohnungen einzudringen. An der Sternstraße gelang ein Wohnungseinbruch am Vormittag. Die vier Taten waren nicht die einzigen, die das Einbruchskommissariat am Dienstag beschäftigten, der fünfte gemeldete Fall allerdings war ein vollendeter Einbruch in eine Wohnung in Oberkassel, der bereits am 3. Oktober entdeckt worden war.

Im Rahmen der Schwerpunktaktionen zum Thema Einbruchsverhütung informieren Präventionsexperten der Polizei an verschiedenen Infoständen im Stadtgebiet. Am Mittwoch waren die Beamten an der Graf-Recke-/ Ecke Heinrichstraße und nicht - wie irrtümlich gemeldet - in Hellerhof unterwegs. Der Standort des Infomobils am Donnerstag wird am gleichen Tag festgelegt und bekanntgegeben.

Kostenlose Informationen über technische Einbruchssicherung gibt es zudem bei der Kripo-Beratungsstelle, Luisenstraße 2, von 9 bis 18 Uhr und unter 0211 8706868.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Einbrecher im Süden blieben erfolglos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.