| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Einbrecher räumen Foto-Geschäft in Bilk aus

Düsseldorf. Kurz vor 4 Uhr sahen Anwohner der Suitbertus- und Kopernikusstraße gestern früh einen dunklen Geländewagen über den Parkplatz des Einkaufszentrums fahren. Als der Wagen das Gelände an der Kopernikusstraße verließ, streifte er die Schranken,.

Später am Tag erfuhren die Anwohner dann, dass sie vermutlich Einbrecher auf der Flucht gesehen haben. Denn nur wenige Minuten, bevor der SUV ohne Licht über den Parkplatz fuhr, hatten Unbekannte unmittelbar neben der Parkplatzzufahrt an der Suitbertusstraße ein Fotofachgeschäft ausgeräumt. Auch das hatten Nachbarn beobachtet: Drei maskierte Männer hatten die Schaufensterscheibe eingeschlagen, waren in das Geschäft eingedrungen und hatten offenbar gezielt einige Vitrinen und Behälter aufgebrochen, aus denen sie besonders hochwertige Fotoausrüstungen im Wert von mehreren Tausend Euro einpackten. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat 14 unter Telefon 0211 8700.

Erst vor wenigen Wochen hatten Einbrecher die Tür einer Boutique an der nahen Brunnenstraße aufgehebelt und die gesamte Frühjahrskollektion aus dem Geschäft gestohlen. Von Tätern und Beute fehlt jede Spur.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Einbrecher räumen Foto-Geschäft in Bilk aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.