| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Einzelhändler wollen für Kunden unverwechselbar sein

Düsseldorf. In einem Punkt waren sich alle einig: "Der Einzelhandel hatte noch nie so viele Probleme wie zur Zeit." Daher sei die Branche aufgefordert, sich neu zu erfinden, so Experte Frank Schnitzler. Einig war man sich auch in einem weiteren Punkt: "Es gibt kein Patentrezept. Die eine Standardlösung für alle Branchen und alle Läden gibt es nicht", meinte der Markenspezialist und Geschäftsführer der Verlagsgruppe Handelsblatt, Frank Dopheide. Von Tino Hermanns

Schnitzler und Dopheide waren mit Dirk Römer (Lederwaren "Made in Germany"), Anja Kruse (Reisebüro "Take a Cruise"), und Einzelhandelsberater Alexander von Keyserlingk die Protagonisten einer Podiumsdiskussion in der Buchhandlung Mayersche Droste. Die Ausgangslage war klar: Zwar werde viel in die Entwicklung der Innenstadt investiert und sie werde auch schöner, aber eben auch monotoner und austauschbarer. Flagship-Stores großer Handelsketten bestimmten das Bild. "Auf der Kö gibt es nur noch 14 inhabergeführte Geschäfte", so Schnitzler. Auch weil sich kaum noch jemand die Mieten auf der bekannten Einkaufsstraße leisten kann. Hinzu kommt die Konkurrenz der Online-Shops.

"Alles wird uniformer, das ist die Bewegung. Aber dann gibt es auch eine Gegenbewegung", erklärte von Keyserlingk und sprach vom Trend zur Individualisierung. "Der stationäre Einzelhandel hat die historische Chance, durch Kreativität, Inspiration, Innovation und Passion Kunden zu Fans zu machen". Die Geschäfte müssen unverwechselbare, besondere, authentische Orte werden. Diese Orte und die Inhaber selbst müssen zur Marke werden.

"Um erfolgreich ein Geschäft zu führen, hieß es früher Lage, Lage, Lage. Heute heißt es Konzept, Konzept, Konzept", so von Keyserlingk. Die Zukunft gehört den Läden mit Seele. Nur mit Individualität und dem besonders angenehmen Einkaufserlebnis kommt die Mundpropaganda in Gang. Dieses Empfehlungsmarketing funktioniert ebenso via Internet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Einzelhändler wollen für Kunden unverwechselbar sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.