| 10.55 Uhr

DEG-Winterwelt in Düsseldorf
Eisbahn auf der Kö wird ab nächste Woche aufgebaut

Eislaufen 2017 in Düsseldorf ab Weihnachtsmarkt-Start am 23. November möglich
So soll die Eisbahn auf dem Corneliusplatz aussehen. Der Schalenbrunnen wird in die 1700 Quadratmeter große Eisfläche integriert. FOTO: Hässelbarth & Freunde
Düsseldorf. Die DEG-Winterwelt wird mit den Weihnachtsmärkten am 23. November eröffnet - eine größere Eisbahn, als es je dort gab. Schulen können bereits jetzt Laufzeiten reservieren. Alle Fakten zum Spektakel. Von Uwe-Jens Ruhnau

Auf der Königsallee brechen eisige Zeiten an - das dürfte Düsseldorfer ebenso wie Touristen freuen. Mit dem Start der Weihnachtsmärkte am 23. November gibt es auch wieder eine Eisbahn an der Kö, und das größer und schöner, als sie je war. Der Aufbau beginnt am kommenden Montag rund um den Schalenbrunnen auf dem Corneliusplatz. Partner sind bei dem Projekt die DEG und Schausteller Oscar Bruch, der zudem das Riesenrad auf dem Burgplatz betreibt. Die Fakten:

Anlage Die Eisbahn reicht von einem Ende des Platzes bis zum anderen, ist also langgestreckt. Das Eislaufen ist abwechslungsreich, denn der Schalenbrunnen ist in die Anlage integriert. Die 1700 Quadratmeter große Bahn kann auch unterteilt werden, so dass auf der einen Seite Eisstockschießen stattfinden kann und auf der anderen Seite das Publikum seine Runden dreht. Die DEG will unter anderem Eislaufkurse auch für Erwachsene anbieten.

Zeiten Die DEG-Winterwelt findet vom 23. November bis zum 28. Januar statt. Öffentliche Laufzeiten sind von 9 bis 21, freitags bis 22 Uhr. Samstags ist von 10 bis 22, sonntags von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Fotos: Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte 2017 FOTO: Hans-Juergen Bauer

Preise Das Tagesticket für Erwachsene kostet 7,50, für Kinder bis zehn Jahre fünf Euro. Zudem gibt es Fünfer- und Zehnertickets (Erwachsene 30 beziehungsweise 55 Euro sowie Kinder 20/33 Euro). Die Leihgebühr bei den Schlittschuhen beträgt fünf Euro, ebenso teuer ist das Kufenschleifen bei mitgebrachten Schuhen, fürs Ausleihen von Gleitschuhen werden zwei Euro fällig. Helme werden kostenlos gestellt, solange der Vorrat reicht.

Gastronomie Brauereipartner ist Peter König, die große Hütte am Nordende soll Füchschen-Alm heißen. Alt, Pils, Weizen, Weihnachtsbier und Limonaden will König ausschenken. Für besondere Events kann das Essen auch im Parkhotel gebucht werden. Auf der Ostseite der Anlage sind weitere Verzehr-stände sowie Pavillons zum Zuschauen oder Unterstellen vorgesehen. Die Kasse befindet sich auf der Kaufhof-Seite gegenüber.

Schulklassen Mindestens 24 Stunden vorher müssen sich Schulklassen anmelden. Sie können zwischen 9 und 14.30 Uhr gratis aufs Eis. Ab sofort können Lehrer ihre Klassen im Internet unter www.deg-winterwelt.de unter "Buchungen" anmelden. Die Ausleihgebühr ist für die Schulen nur halb so hoch.

Bepflanzung Auf dem Platz wird ein Schwerlastboden ausgelegt. Rasen und Blumen werden im Frühjahr ausgerollt bzw. neu gepflanzt.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eislaufen 2017 in Düsseldorf ab Weihnachtsmarkt-Start am 23. November möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.