| 00.00 Uhr

Banknachbarn
"Endlich sitzen wir nebeneinander"

Banknachbarn: "Endlich sitzen wir nebeneinander"
FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Beste Freunde sind sie schon seit Kindergarten-Tagen, doch in der Grundschulzeit durften sie einfach nicht nebeneinander sitzen: Finian Meiners (l.) und Jean Ommer. Doch das ist seit August anders.

Seitdem gehen die beiden Ludenberger in die Klasse 5a des Gymnasiums Am Poth in Gerresheim und dürfen dort endlich die Schulbank teilen. An seinem Banknachbarn schätzt Finian, dass er ihn zum Lachen bringt und sehr gut in Englisch ist.

"In der Pause reden wir und spielen Fangen", sagt Jean. Gemeinsam essen die Jungs in der Mensa. "Schmeckt aber nicht immer", findet Jean. Auch Abenteuer haben die beiden schon erlebt. So brach bei einer Schlittenfahrt im Winter die Spitze des Bob-Schlittens ab. "Wir haben uns voll überschlagen", erinnern sich die beiden Schüler. Viel passiert ist nicht. "Kurz danach konnten wir wieder lachen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Banknachbarn: "Endlich sitzen wir nebeneinander"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.