| 14.54 Uhr

Prozess wegen Umzugkosten
Ex-Model erscheint nicht zur Verhandlung

Düsseldorf. Die Ex-Frau (39) eines ehemaligen Rennfahrers ist von einem Spediteur verklagt worden. Das einstige Model soll 9000 Euro für einen Umzug von Österreich nach Meerbusch nicht bezahlt haben. Zum Termin beim Landgericht erschien sie am Freitag nicht.

Nach Aussage ihres Anwalts sei die 39-Jährige "verhandlungsunfähig erkrankt". Laut Gerichtssprecherin argumentiert die Angeklagte, bei dem Umzug seien ein Spiegelschrank, ein Sideboard und sechs wertvolle Flaschen Wein nicht am Ziel angekommen.

Auf Antrag des Anwaltes der Beschuldigten wurde die Öffentlichkeit vom Verfahren ausgeschlossen. Begründen wollte er dies ebenfalls nur nicht öffentlich.

(rent/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Prozess wegen Umzugkosten: Ex-Model erscheint nicht zur Verhandlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.