| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Ex-Sparkassenchef hat neuen Job schon wieder beendet

Düsseldorf: Ex-Sparkassenchef hat neuen Job schon wieder beendet
Düsseldorfs ehemaliger Sparkassenchef Arndt Hallmann. FOTO: Endermann, Andreas (end)
Düsseldorf. Erst seit dem 1. Juli hatte der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse einen neuen Job. Arndt Hallmann startete als Vorsitzender der Geschäftsführung von Black Horse Investments einen neuen Karriereabschnitt. Dieser ist aber bereits wieder beendet, wie Hallmann unserer Redaktion auf Nachfrage bestätigt. Er sei in Gesprächen für eine neue berufliche Aufgabe.

Black Horse Investments ist die Firma des früheren Pharma-Unternehmers Patrick Schwarz-Schütte. Die Gesellschaft ist Eigentümer des Dreischeibenhauses. Dort hatte auch Hallmann sein Büro. Schwarz-Schütte sagt, man sei "in gutem Einvernehmen auseinandergegangen. Wir bedauern das beide." Ursache der Trennung seien unterschiedliche Auffassungen zur Strategie des Unternehmens.

Hallmann hatte nach einem monatelangen Streit mit Oberbürgermeister Thomas Geisel über die Höhe der Ausschüttungen zum Jahreswechsel seinen Job als Vorstandschef der Stadtsparkasse verloren.

(ujr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ex-Sparkassenchef hat neuen Job schon wieder beendet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.