| 16.03 Uhr

Düsseldorf-Urdenbach
Fahrradschläuche aus dem Automaten

Düsseldorf-Urdenbach: Fahrradschläuche aus dem Automaten
Dirk Meisenbach vom gleichnamigen Fahrradgeschäft in Garath bestückt den Automaten regelmäßig mit neuen Schläuchen. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. In Urdenbach steht der erste Automat in Düsseldorf, der auf Knopfdruck neue Radschläuche liefert. Von Andrea Röhrig

Anders als bei einem Zigarettenautomaten schadet der Inhalt dieses Gehäuses nicht der Gesundheit seiner Kunden. Im Gegenteil: Die Befüllung des Schlauchautomaten, der seit einiger Zeit im Außenbereich der Ausflugsgaststätte "Am Ausleger" in Urdenbach hängt, kann zwar nicht Leben retten, aber immerhin einen Fahrradausflug trotz eines Plattens zu einem glücklichen Ende bringen.

Dabei ist der Schlauchautomat sogar ein umgebauter Zigarettenautomat, sagt Dirk Meisenbach vom gleichnamigen Fahrradgeschäft in Garath. Den Automaten bekam er vom Schlauchhersteller Schwalbe. Meisenbachs Part ist, die Schläuche bei Schwalbe zu kaufen, den Automaten zu befüllen und ihn irgendwo aufzuhängen. Insgesamt 250 Stück stecken in dem Automaten - in fast allen gängigen Größen, alle einzeln in Plastik eingepackt. Jede Packung kostet acht Euro. "Im Laden bei mir sind sie für 7,90 Euro zu haben, doch der Automat kann leider nicht wechseln", sagt Meisenbach. Die zehn Cent Aufpreis sind schwer verdient. Schaut der Händler doch regelmäßig vor Ort nach, ob eine Schlauchgröße nachgefüllt werden muss. Diese Arbeit verbindet er allerdings auch gerne mit einem Glas Bier und einem gepflegten Schwätzchen mit dem Gaststättenbetreiber Torsten Winter. Er und seine Familie übernahmen den Betrieb des Ausflugslokals in Sichtweite der Rheinfähre nach Zons. Die Saison läuft seit Anfang März, freitags ab 17 Uhr sowie samstags und sonntags ab 12 Uhr.

Da sowohl Meisenbach als auch Winter in der Heimatpflege im Düsseldorfer Süden aktiv sind, stand für den Fahrradhändler schnell fest, dass der Ausleger der ideale Standort für den Schlauchautomaten ist. "Denn ehrlich gesagt - bislang ist dieser Automat eher ein Werbemittel denn ein Zubrotbringer. Es gibt immer wieder Leute, die hierherkommen und den Automaten völlig fasziniert mit dem Handy fotografieren", erzählt Winter. Auch er hat ein Herz für Radfahrer. "Wir haben Werkzeug aller Art und Flickzeug hier sowie eine Luxus-Luftpumpe", sagt er. Erst vor kurzem nutzte eine Radgruppe das Werkzeug-Luftpumpen-Ensemble, weil einer der Radler einen Plattfuß feststellen musste. "Die haben erst versucht, den Schlauch zu flicken; haben sich aber für einen neuen Schlauch aus dem Automaten entschieden", berichtet Torsten Winter. Allerdings geht der Service nicht so weit, dass Winter oder seine Mitarbeiter beim Flicken oder Austauschen helfen. "Dafür haben wir bei gutem Wetter keine Zeit", sagt der Gastronom. Meistens gebe es einen anderen Radfahrer, der anpacke.

Auch E-Biker, die saftlos am Rheinufer in Urdenbach stranden, kann Winter helfen. Seit Anfang 2016 gibt es am Ausleger auch eine von den Düsseldorfer Stadtwerken gesponserte Ladestation. Auch hier kooperiert Winter mit Meisenbach. Anders als beim Schlauch ist das Abzapfen von Strom allerdings gratis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Urdenbach: Fahrradschläuche aus dem Automaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.