| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Falsche Polizisten von echten festgenommen

Düsseldorf. Dank einer Benratherin ist es der Polizei gelungen, zwei Trickdiebe festzunehmen, die schon mehrfach versucht haben, als vorgebliche Polizisten fremde Menschen um ihr Geld zu bringen.

Bei der 59-Jährigen hatten sie sich tagelang am Telefon immer wieder mal als Polizist, mal als Staatsanwalt ausgebeben, ihr zig Mal von wichtigen Ermittlungen erzählt und sie schließlich aufgefordert, die Seriennummern der Geldscheine aus ihrem Portemonnaie vorzulesen. Anhand der Nummern "erkannten" die Anrufer dann überraschend, dass es sich um Falschgeld handele, das sie nun einziehen müssten. Die Benratherin wurde misstrauisch und alarmierte die echte Polizei. Als sich dann am Dienstagabend kurzfristig die falschen Fahnder meldeten, um das Bargeld abzuholen, kamen auch echte Polizisten dazu, nahmen die Männer im Treppenhaus fest. Die 27 und 28 Jahre alte Verdächtigen sitzen inzwischen in U-Haft.

Sie sind wegen ähnlicher Betrugsmaschen bereits seit längerem polizeibekannt. Ob sie für ähnliche Taten in jüngster Zeit in Frage kommen und ob sie Komplizen haben, wird noch ermittelt.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Falsche Polizisten von echten festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.