| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Falsche Stadtwerker mit neuer Betrugsmasche

Düsseldorf. Unter falscher Flagge sind aktuell wieder Trickbetrüger in der Stadt. Auch die Polizei hat am Donnerstag erstmals davon gehört, als eine Seniorin Anzeige erstattete. Sie warnt nun dringend davor, unangemeldete Handwerker, angebliche Stadtwerker usw. ohne Rückfrage ins Haus zu lassen.

Im aktuellen Fall waren am Dienstag zwei Männer bei der Seniorin aufgetaucht, gaben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter aus und behaupteten, die Gaszähler austauschen zu müssen. Dafür verlangten sie eine Gebühr von 16,50 Euro. Weil Barzahlung nicht erlaubt sei, hatten sie ein Lesegerät dabei, die Seniorin zahlte per EC-Karte. Als die Männer nicht wie angekündigt am nächsten Tag zur Beendigung der Arbeit erschienen, wurde die Frau misstrauisch, stellte fest, dass von ihrem Konto mehrere tausend Euro abgehoben worden waren. In ihrem Fall hatten die Täter auch die EC-Karte mitgenommen. Die Polizei geht aber davon aus, dass die Betrüger mit dem Lesegerät die Kontodaten auslesen, um sich auch ohne Originalkarte Zugriff aufs Konto zu verschaffen. Hinweise an 0211 8700

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Falsche Stadtwerker mit neuer Betrugsmasche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.