| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Fassade von Kö-Galerie muss gesichert werden

Düsseldorf. "Ausgerechnet jetzt, wenn so viele Drupa-Messe-Gäste in der Stadt sind und morgen der verkaufsoffene Sonntag ist", dachte sich Center-Manager Hans Meijers, als er erfuhr, dass die Sandstein-Platten an der Fassade des Haupteingangs zur Kö-Galerie nicht mehr sichern sollen. "Wir mussten sofort reagieren und ein Sicherheitsgerüst am Hauptportal anbringen", sagte er auf Anfrage unserer Redaktion. Auch die vier Säulen, die den Arkadeneingang der Shopping-Mall markieren, wurden zum Schutz vor eventuell sich lösenden Stein-Platten mit Holz verkleidet. "Eigentlich war geplant, die wenig attraktive Ummantelung sofort weiß zu streichen und mit unserem Logo zu versehen", erklärt Meijers. Doch der Dauerregen macht bislang einen Strich durch diese Rechnung.
(dh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Fassade von Kö-Galerie muss gesichert werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.