| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Fast 1000 Karten fürs Bürgerkonzert sind schon weg

Düsseldorf. Es ist etwas ganz Besonderes, bei einer Generalprobe in der Tonhalle dabei zu sein und zu erleben, wie die Düsseldorfer Symphoniker mit dem Gastdirigenten arbeiten. Möglich machen dies die Bürgerstiftung und die Rheinische Post am 16. Dezember in der Tonhalle. Um 10 Uhr beginnt die Generalprobe, Einlass ist ab 9.30 Uhr. Christian Lindberg dirigiert "Finlandia" von Jean Sibelius und "Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky. Fast 1000 Karten sind bereits weg.

Tickets für acht Euro gibt es an der Kasse der Tonhalle, bei Hollmann Presse, dem Servicepunkt der Rheinischen Post in den Schadow Arkaden, sowie im Internet unter www.westticket.de und unter der Telefonnummer 0211 274 000.

Der Erlös kommt der Bürgerstiftung Düsseldorf zugute. Die Stiftung initiiert und finanziert Projekte in der Landeshauptstadt und steht für vielfältige soziale Hilfe in verschiedenen Bereichen.

Am Tag des Konzerts endet auch die Aktion "Düsseldorf setzt ein Zeichen" der Bürgerstiftung. Fast 60.000 Euro sind bereits zusammengekommen, um Bedürftigen in der Stadt mit Einkaufsgutscheinen von je 20 Euro zu helfen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Fast 1000 Karten fürs Bürgerkonzert sind schon weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.