| 16.20 Uhr

Düsseldorf
Fernseh-Ausfall an Weihnachten im Seniorenheim

Düsseldorf. Keine Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten, keine Märchenfilme oder "Heiligabend mit Carmen Nebel": Im Walter-Kobolt-Haus gibt es seit Mittwoch keinen TV-Empfang. Gerade für ältere Menschen ist das ein echtes Problem.

Der Soziale Dienst kümmert sich um Bewohner, die während der Feiertage nicht von Verwandten besucht oder abgeholt werden. Ein abwechselungsreiches Programm, wie gemeinsames Singen, wird angeboten. Doch so ganz ohne Fernsehen sind die Feiertage für die älteren Menschen lang.

Viele Bewohner und deren Angehörige sind verärgert, dass nun schon seit drei Tagen die Störung nicht behoben werden kann, sagt eine Bewohnerin. Die ältere Dame möchte nicht, dass ihr Name veröffentlicht wird. Auch andere Menschen aus dem sozialen Umfeld des Seniorenheims bestätigen den Ausfall des Fernsehens. Betroffen sein soll nicht nur die Einrichtung selbst sondern auch weitere Häuser in der Gegend. Rund 150 Menschen leben im Walter-Kobolt-Haus, in der Nähe gibt es noch 74 betreute, seniorengerechte Wohnungen. 

Die Techniker vom Kabelnetzbetreiber Unity-Media sollen bereits am Mittwoch im Haus gewesen sein - ohne Erfolg. Nun hoffen alle Bewohner, dass sich vielleicht noch während der Feiertage etwas tut und das Fernsehen wieder läuft. 

(top/pst)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Fernseh-Ausfall an Weihnachten im Seniorenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.